Svitolina siegt und schafft Kunststück

Sonntag, 13.08.2017 | 21:03 Uhr
Elina Svitolina

Elina Svitolina hat in Toronto ihren neunten Titel auf der WTA-Tour geholt. Sie besiegte im Finale Caroline Wozniacki in zwei Sätzen.

Wozniacki lief fast von Beginn an einem Rückstand hinterher - zwei Mal schaffte sie in Durchgang eins das Rebreak, das dritte Mal nicht. In Satz zwei dann der Durchmarsch der Ukrainerin Svitolina: 6:4, 6:0 hieß es nach 1 Stunde 17 Minuten. Svitolina holte damit nach Doha und Rom ihren dritten Turniersieg der Premier-5-Kategorie; sie ist die einzige Spielerin seit Einführung dieser Turnierserie, der dies gelang.

Svitolina wird in der neuen Weltrangliste am Montag erstmals auf Rang vier der Welt stehen, im "Porsche Race to Singapore", dem Jahresranking 2017, wird sie die Führung übernehmen.

Während Svitolina ihre perfekte Bilanz mit fünf Titeln aus fünf Finals im Jahr 2017 weiter ausbaute, wartet Wozniacki nach wie vor auf ihren ersten Turniersieg in dieser Saison: Sechs Endspiele hat die Dänin erreicht, sechs Mal ging sie als Zweitplatzierte hervor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung