Im Davis-Cup-Doppel muss Jürgen Melzer einspringen

Alexander Peya fällt kurzfristig im Doppel aus

Samstag, 08.04.2017 | 11:00 Uhr
Alexander Peya hat sich verletzt
© getty

Nächste bittere Pille für Österreichs Davis-Cup-Team: Doppelspezialist Alexander Peya fällt kurzfristig verletzt aus. Für ihn springt nun Jürgen Melzer ein.

Das österreichische Davis-Cup-Team muss im Spiel gegen Weißrussland auf den Einsatz von Doppelspezialist Alexander Peya verzichten. Der 36-Jährige hat sich eine Zerrung am linken Oberschenkel zugezogen. Für ihn springt kurzfristig Jürgen Melzer ein.

Jürgen Melzer und Julian Knowle müssen das Doppel gegen Max Mirnyi und Yaraslav Shyla gewinnen, um die Chance auf den Sieg gegen Weißrussland zu erhalten. Am Freitag hatten die Melzer-Brüder beide ihre Einzel verloren, Österreich liegt aktuell somit 0:2 zurück.

Alle Davis-Cup-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung