Das Zuhause für beide deutschen Teams

Von Redaktion
Mittwoch, 01.02.2017 | 09:41 Uhr
Philipp Kohlschreiber und die deutschen Fans wissen, wo man sich findet
© getty

Bis mindestens 2019 wissen die deutschen Tennisfans, wo sie die Auftritte der Davis-Cup- und der Fed-Cup-Mannschaft sehen können: Das Streaming-Portal DAZN überträgt alle Matches der Deutschen live, beginnend schon an diesem Freitag ab 14 Uhr.

2017, das darf man getrost sagen, sieht es für das deutsche Davis-Cup-Team sportlich verheißungsvoll wie schon lange nicht mehr aus: Auftaktgegner Belgien kommt ohne Spitzenspieler David Goffin nach Frankfurt/Main, danach winkt gegen Titelverteidiger Argentinien das nächste Heimspiel. Und die deutschen Tennisfans müssen auf keinen einzigen Ballwechsel verzichten, können auf DAZN von diesem Freitag, 14 Uhr, an alle Matches von Alexander Zverev, Philipp Kohlschreiber und Kollegen im Livestream verfolgen.

Bis 2019 hat sich der Streamingdienst, der vor etwas mehr als einem halben Jahr an den Start gegangen ist, die Rechte an den deutschen Länderspielen gesichert - und zwar aller. Das bedeutet, dass auch das Fed-Cup-Team von Barbara Rittner live auf DAZN zu sehen sein wird, beginnend schon mit der schwierigen Aufgabe auf Hawaii gegen die USA. Ganz generell erfahren die Damen bei DAZN hohe Aufmerksamkeit, im Moment wird das Turnier von St. Petersburg begleitet, kommentiert von Herbert Gogel und Oliver Faßnacht.

Die besondere Terminkonstellation der Auftaktpartien 2017 bietet für die deutschen Tennisfans im Übrigen eine einmalige Gelegenheit: Nachdem der erste Monat bei DAZN kostenlos genossen werden kann, sind sowohl die Herren in Frankfurt als auch die Damen auf Hawaii für Neueinsteiger im ersten Frei-Monat zu sehen.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung