Tennis

ITF-Round-up: Nächster Sieg für Daniel Brands in Djerba

© (c) imago/Cordon Press/Miguelez Sports (imago sportfotodienst)

Daniel Brands hat beim mit 15.000 US-Dollar dotierten Future in Djerba/Tunesien den zweiten Titel in Folge eingeheimst.

Der topgesetzte Deggendorfer siegte im Finale mit 7:6 (1), 6:1 über den Franzosen Baptiste Crepatte und holte sich so seinen sechsten Einzeltitel auf Future-Ebene. Bereits in der Vorwoche hatte der 30-Jährige in Djerba gewonnen.

Bis ins Finale in Antalya/Türkei (15.000 US-Dollar) ging es für Rudi Molleker. Der 17-Jährige schaltete hierbei im Achtelfinale den an zwei gesetzten Ivan Nedelko in drei Durchgängen aus, im Halbfinale besiegte er Landsmann Paul Wörner. Im Endspiel war dann der topgesetzte Kroate Nino Serdarusic zu stark, er gewann mit 7:5, 6:2 und verhinderte damit Mollekers ersten Turniersieg auf dem ITF Pro Circuit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung