Tennis

Jan-Lennard Struff im Achtelfinale von Winston-Salem ausgeschieden

Von tennisnet/SID
Jan-Lennard Struff tritt in Kitzbühel mit Tim Pütz an
© GEPA

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) ist beim ATP-Turnier in Winston-Salem/North Carolina im Achtelfinale ausgeschieden.

Bei seiner US-Open-Generalprobe verlor der 28-Jährige mit 2:6, 2:6 gegen den an Position 14 gesetzten Chilenen Nicolas Jarry. Aus deutscher Sicht sind damit nur noch Peter Gojowczyk (München) und Dominik Köpfer (Furtwangen) im Rennen.

Struff unterliefen auf Court 3 des mit 778.070 Dollar dotierten Hartplatzturniers unter anderem acht Doppelfehler. Seine drei Breakchancen konnte der Weltranglisten-52. nicht nutzen, dafür musste er gleich viermal seinen Aufschlag abgeben.

Damit noch Gojowczyk und Lucky Loser Köpfer im Rennen

Gojowczyk trifft in der Nacht zu Donnerstag deutscher Zeit auf den an Position zwei gesetzten Pablo Carreno Busta (Spanien), Lucky Loser Köpfer wartet dagegen noch auf seinen Achtelfinalgegner. Diesen ermitteln Sam Querrey (USA/Nr. 9) und Taro Daniel aus Japan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung