Tennis

ATP Scheveningen: Maden verliert Finale deutlich

Von Nikolaus Fink
Yannick Maden
© getty

Yannick Maden verliert das Finale des Challenger-Turniers von Scheveningen. Thiemo de Bakker lässt dem topgesetzten Deutschen im Endspiel keine Chance.

Thiemo de Bakker ist der Sieger des mit 64.000 Euro dotierten Challenger-Turniers von Scheveningen. Der 29-jährige Niederländer überlässt dem Stuttgarter Yannick Maden vor heimischem Publikum im Finale nur drei Spiele und gewinnt klar mit 6:2 und 6:1. Nach nur knapp 70 Minuten Spielzeit krönt sich der Wildcard-Inhaber zum Nachfolger von Guillermo Garcia-Lopez.

Mit dem Turniersieg sichert sich der Lokalmatador 9200 Euro sowie 90 Punkte für die Weltrangliste. Maden reist mit 5400 Euro und 55 Ranglistenpunkten zurück in die Heimat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung