Junge erspielt sich Schläger von Kyrgios

Sonntag, 06.08.2017 | 12:55 Uhr
Nick Kyrgios
© getty

Nick Kyrgios hat zwar den Ruf des "Bad Boy" auf der ATP-Tour, bei den jungen Tenniszuschauern ist der Australier beliebt.

Für Nick Kyrgios läuft es derzeit nicht rund, vor allem weil der Körper streikt. Die letzten drei Matches musste er aufgeben. In Washington, D.C. machte er immer wieder Bemerkungen gegenüber seiner Box, dass er nicht hier sein wolle. Schließlich brach der 22-jährige Australier sein Auftaktmatch gegen Tennys Sandgren beim Stand von 3:6, 0:3 ab. Nach der Aufgabe gab es Buhrufe und mal wieder Spott in den sozialen Medien für Kyrgios.

Der Weltranglisten-20. ist trotz der Niederlage in der US-Hauptstadt geblieben, um zu trainieren. Bei einem Training lud Kyrgios drei Jungs zum Zuschauen ein. Der Australier ließ sich schließlich zu einer Wette hinreißen und versprach einem der Jungs: "Wenn du meinen Aufschlag returnierst, bekommst du meinen Schläger." Der Junge spielte den Return zurück ins Feld, und Kyrgios hielt Wort, auch wenn er nicht mit kompletter Kraft servierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung