Tennis

Hopman-Cup-Team justiert schon die Schläge

Alexander Zverev schlägt eine Vorhand
© getty

Andrea Petkovic und Alexander Zverev werden beim traditionsreichen Hopman Cup in Perth die deutschen Farben vertreten. Beide sind bereits im Westen Australiens eingetroffen und bereiten sich dort auf den Mixed-Wettbewerb vor.

Kein Wunder, dass sich Andrea Petkovic und Alexander Zverev bereits für den Hopman Cup in Perth einschlagen, werden dort in der nächsten Woche doch Temperaturen um die 30 Grad Celsius erwartet. Dass die 29-Jährige und ihr zehn Jahre jüngerer Mixed-Partner jetzt schon gehörig ins Schwitzen kommen, liegt an den täglichen Trainingseinheiten, die fleißig auf den Hartplätzen in Westaustralien absolviert werden.

Der deutschsprachige Raum wird in diesem Jahr auch von Roger Federer und Belinda Bencic vertreten, die 2017 für die Schweiz an den Start gehen. Neben den bereits genannten Teams befinden sich auch die Franzosen und die Briten in der Gruppe A. Die Gruppe B wird von Mannschaften aus Australien, Tschechien, Spanien und den USA gebildet. Österreich ist auch in diesem Jahr nicht bei der inoffiziellen Mixed-WM dabei. Das letzte Mal war Rot-Weiß-Rot im Jahr 2000 von Stefan Koubek und Barbara Schett vertreten worden.

Sowohl Deutschland als auch die Schweiz konnten den Hopman Cup bislang zweimal gewinnen. Ob es diesmal für eine der beiden Mannschaften zum dritten Titel reicht, wird sich vom 1. bis 7. Jänner zeigen.

Alexander Zverev im Steckbrief

Andrea Petkovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung