Tennis

5 Tipps, wie du deine sportlichen Ziele wirklich erreichst

Von tennisnet
Mit Generali Vitality zum sportlichen Erfolg
© getty

In deinen Tagträumen bist du Federer und setzt gerade zum Matchball an. In der Realität sieht es mit deinem Tennis Game jedoch noch nicht ganz so rosig aus. Mit Generali Vitality kommst du deinen Träumen ein Stück näher!

Egal ob du fitter, schneller oder erfolgreicher werden willst - mit diesen fünf Tipps schaffst du es ganz easy, endlich deine sportlichen Ziele zu erreichen!

1. Du musst es wollen!

Um Ziele zu erreichen, musst du zuerst einmal welche haben. Dabei steht die Unterscheidung zwischen Wünschen und Wollen an erster Stelle. Wünschst du dir einfach nur eine bessere Rückhand, oder willst du sie auch wirklich haben? Wer es sich nur wünscht, bleibt vage - und mit schwammigen Vorstellungen lässt sich nur schwer arbeiten. Wer aber will, der schreitet tatsächlich zur Tat und ergreift Maßnahmen, die zum gewollten Ziel führen. Wichtig ist auch, dass dieser Wille von dir selbst kommt und nicht von einer anderen Person von außen gesteuert wird. Überlege dir also ganz genau: Was willst du erreichen?

Die wichtigste Basis sind du und dein Wille.

2. Setze dir ein klares Ziel!

Wenn du weißt, was du willst, ist der nächste Schritt, aus dieser Erkenntnis ein bestimmtes Ziel zu formulieren. Dabei solltest du ein paar bestimmte Regeln beachten. Dein Ziel muss auf jeden Fall spezifisch sein und eindeutig beschreiben, was du erreichen möchtest. Es sollte zudem messbar sein und du solltest zu 100% bereit sein alles zu tun, was notwendig ist, um dein Ziel zu erreichen. Unerlässlich ist auch, dass es realistisch und terminiert ist. Das heißt, dass du für dein Ziel auch einen zeitlichen Rahmen festsetzt. Zum Schluss sollte dein Ziel auch unbedingt positiv formuliert sein!

3. Überwinde deinen Schweinehund!

Mit einem konkreten Ziel fällt die Umsetzung von Trainingsplänen deutlich leichter. Trotzdem gibt es oft Momente, in denen der altbekannte Schweinehund an der Tür klopft und dich zu einem gemütlichen Bier auf der Couch überreden möchte. In solchen Momenten ist es wichtig, sich das jeweilige Ziel deutlich vor Augen zu halten und bildlich vorzustellen. Wie fühlt es sich an, wenn ich es tatsächlich erreiche? Wie sehe ich dabei aus? Was empfinde ich dabei? Sich dieses Gefühl zu verdeutlichen, kann oft Wunder bewirken und für einen neuen Motivationsschub zur richtigen Zeit sorgen!

4. Tracke deine Erfolge!

Messe deinen Fortschritt! Egal welche (Etappen)Ziele du hast: Es ist wichtig, dass du deine Erfolge trackst!

Da du dir ein messbares Ziel gesetzt hast, ist dies auch sehr leicht möglich. Zum Beispiel mit der Generali Vitality App, die du ganz einfach im Alltag nutzen kannst und die dich dabei unterstützt, deine Ziele zu erreichen. Fortschritte beobachten zu können ist ein wichtiger Faktor, um motiviert zu bleiben, an Zielen festzuhalten und schlussendlich erfolgreich zu sein!

5. Feiere deine Meilensteine und setze dir neue Ziele!

Wenn du ein Ziel erreicht hast, auch wenn es noch so klein ist, solltest du deinen Erfolg auf jeden Fall feiern. Ob dies nun mit deinen Freunden in der Stammkneipe, bei einem Kinoabend zu zweit oder mit einem Geschenk an dich selbst ist: Finde für dich ein Ritual, mit dem du Erfolge feierst! Bei Generali Vitality kannst du beispielsweise durch deine Aktivität coole Prämien ergattern.

Das Feiern von Erfolgen motiviert dich auch, wieder neue Ziele zu setzen und dich so immer weiter zu pushen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung