Nächstes Erstrunden-Aus in Wimbledon

Von SID
Dienstag, 04.07.2017 | 20:57 Uhr
Julia Görges
© getty

Julia Görges muss ein weiteres Jahr auf einen Erfolg in Wimbledon warten: Die Wahl-Regensburgerin unterlag trotz eines Matchballs der Ukrainerin Lesia Tsurenko indrei Sätzen.

Julia Görges (28) hat ihren ersten Sieg in Wimbledon seit fünf Jahren knapp verpasst. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe vergab in ihrer Auftaktpartie gegen Lesia Tsurenko (Ukraine) im zweiten Satz einen Matchball und verlor 7:6 (7:5), 6:7 (8:10), 4:6. Görges hatte 2012 die dritte Runde im All England Club erreicht und kassierte nun ihre fünfte Erstrundenpleite in Folge.

Damit stehen acht der ursprünglich 17 deutschen Tennisprofis in der zweiten Runde. Bei den Frauen gewannen Angelique Kerber (Kiel/Nr. 1), Tatjana Maria (Bad Saulgau) und Carina Witthöft (Hamburg) ihre Partien, bei den Männern komplettierten am Dienstag die Zverev-Brüder Alexander und Mischa aus Hamburg ein Quintett.

Görges versagten gegen Zurenko, die sich zwischenzeitlich am Nacken hatte behandeln lassen, im entscheidenden Moment die Nerven. Ende April hatte sie in Stuttgart durch einen Sieg über die Nummer 35 des Rankings dem deutschen Fed-Cup-Team den Klassenerhalt in der Weltgruppe gesichert. Nach Wimbledon war Görges mit viel Selbstvertrauen gereist, nachdem sie beim Vorbereitungsturnier auf Mallorca das Endspiel erreicht hatte.

Hier die Ergebnisse der Damen in Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung