Das Twitter-Alter-Ego von Roger Federer ist brillant

Auch PseudoFed ist in Hochform

Freitag, 14.07.2017 | 08:02 Uhr
PseudoFed
© Twitter / @pseudofed
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Fast 40.000 Follower können nicht irren: @PseudoFed, das Twitter-Alter-Ego von Roger Federer, ist Kult unter den Tennisfans. In Wimbledon ist "Not Roger Federer" ebenso gut drauf wie der echte Maestro.

Ihr kennt ihn noch nicht? Okay, kurze Einführung, und da lassen wir "Not Roger Federer" am besten selbst sprechen. PseudoFed ist also ein "Humble tennis player. Everybody says the best player ever and I like to agree. All opinions and tweets are #humble™". Dass PseudoFed der selbsternannte GOAT ist, versteht sich zudem von selbst.

Immer leicht übertreibend, schlagfertig und natürlich demütig ohne Grenzen, so twittert sich das Federer-Alter-Ego durch die Tenniswelt. Auch in Wimbledon ist PseudoFed im Einsatz und dank des Erfolgs des Maestros natürlich obenauf. Die besten Tweets von PseudoFed aus den letzten zwei Wochen haben wir hier für euch zusammengetragen!

Herbe Enttäuschung über den Eröffnungsspielplan

Glückwünsche an den Kollegen Murray!

Kurz vorm ersten Match

Standesgemäßes Frühstück...

... und Mittagessen

Leichte Freude über die Vertagung des Djokovic-Achtelfinals

Unterstützung kann selbst der GOAT gut brauchen

Einschlafprobleme...

Ärger mit dem Personal

Nach dem Halbfinaleinzug und dem Aus von Nadal, Murray und Djokovic

PseudoFed stellt ein!

Bisschen früh..?

Mr. Wikipedia hat aufgepasst

Wer hinter PseudoFed steckt? Ist übrigens ein gut behütetes Geheimnis. Viele vermuten, es könnte ein Tennisjournalist sein. Falls ihr ihm noch nicht folgt, solltet ihr das unter @PesudoFed schnell tun!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung