Samantha Stosur ist fraglich für Wimbledon

Reißt Stosurs Grand-Slam-Serie?

Samstag, 17.06.2017 | 08:00 Uhr
Samantha Stosur
© GEPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Samantha Stosur, die seit 2004 nur ein Grand-Slam-Turnier verpasst hat, wird vermutlich auf ihre Teilnahme in Wimbledon verzichten müssen.

Die Grand-Slam-Serie von Samantha Stosur mit 37 Hauptfeldteilnahmen in Folge wird vermutlich reißen. Die 33-jährige Australierin hat bereits für das WTA-Premier-Turnier in Eastbourne, das in der Woche vor Wimbledon stattfindet, abgesagt. Laut Bericht von News Corp Australia ist die Teilnahme in Wimbledon nach einer Stressfraktur in der rechen Hand sehr unwahrscheinlich. Stosur hatte bei den French Open das Achtelfinale erreicht und scheiterte dort nach starkem Beginn an der späteren Siegerin Jelena Ostapenko.

Die Australierin hat seit den Australian Open 2004 jedes Grand-Slam-Turnier gespielt, mit Ausnahme der Australian Open 2008. Mit einem guten Abschneiden von Stosur in Wimbledon wäre ohnehin nicht zu rechnen. Bei 14 Teilnahmen erreichte sie nur zweimal die dritte Runde.

Das WTA-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung