Vorjahresfinalistin Karolina Pliskova in Runde 2

Dienstag, 29.08.2017 | 18:56 Uhr
Karolina Pliskova
© getty

Souveräner Auftakt für die Nummer eins der Tenniswelt bei ihrer Rückkehr ins Arthur Ashe Stadium - während außerhalb der Regen die Matches unterbrochen hat.

"Ich war etwas nervös nach letztem Jahr, aber ich habe solide gespielt", sagte Pliskova im Anschluss an ihren ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier als Nummer eins der Welt. Beim 6:2, 6:1 gegen die Polin Magda Linette ließ Pliskova wenig anbrennen, sie gewann 77 Prozent ihrer ersten Aufschläge und beendete die Partie mit den letzten beiden ihrer insgesamt acht Asse und insgesamt 28 Gewinnschlägen. Vor allem war Pliskova beim Verwerten ihrer Breakchancen besser, fünf von zehn Chancen nutzte sie, Linette kam ebenfalls auf zehn Breakbälle, verwertete aber nur einen.

In Runde zwei trifft die Tschechin nun auf die US-Amerikanerin Nicole Gibbs oder Veronica Cepede Royg aus Paraguay.

Pliskovas Match endete bei geschlossenem Dach, der stärker werdende Regen führte auf den Nebenplätzen hingegen zu Unterbrechungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung