Die meisten Turniersiege bei ATP Masters 1000: Rafael Nadal kassiert den Djoker

 
Sonntag, 22.04.2018 | 15:48 Uhr
Mit seinem Triumph in Monte Carlo hat Rafael Nadal die Führung in der Ewigen Bestenliste übernommen. Hier gibt's die Charts der Sieger in der zweithöchsten Turnierkategorie.
© getty
Mit seinem Triumph in Monte Carlo hat Rafael Nadal die Führung in der Ewigen Bestenliste übernommen. Hier gibt's die Charts der Sieger in der zweithöchsten Turnierkategorie.
Platz 13: Thomas Muster (Österreich), 8 Masters-Siege
© getty
Platz 13: Thomas Muster (Österreich), 8 Masters-Siege
Platz 13: Mats Wilander (Schweden), 8 Masters-Siege
© getty
Platz 13: Mats Wilander (Schweden), 8 Masters-Siege
Platz 13: Stefan Edberg (Schweden), 8 Masters-Siege
© getty
Platz 13: Stefan Edberg (Schweden), 8 Masters-Siege
Platz 12: Rod Laver (Australien), 9 Masters-Siege
© getty
Platz 12: Rod Laver (Australien), 9 Masters-Siege
Platz 11: Pete Sampras (USA), 11 Masters-Siege
© getty
Platz 11: Pete Sampras (USA), 11 Masters-Siege
Platz 10: Boris Becker (Deutschland), 13 Masters-Siege
© getty
Platz 10: Boris Becker (Deutschland), 13 Masters-Siege
Platz 9: Andy Murray (Schottland), 14 Masters-Siege
© getty
Platz 9: Andy Murray (Schottland), 14 Masters-Siege
Platz 8: Björn Borg (Schweden), 15 Masters-Siege
© getty
Platz 8: Björn Borg (Schweden), 15 Masters-Siege
Platz 6: Jimmy Connors (USA), 17 Masters-Siege
© getty
Platz 6: Jimmy Connors (USA), 17 Masters-Siege
Platz 6: Andre Agassi (USA), 17 Masters-Siege
© getty
Platz 6: Andre Agassi (USA), 17 Masters-Siege
Platz 5: John McEnroe (USA), 19 Masters-Siege
© getty
Platz 5: John McEnroe (USA), 19 Masters-Siege
Platz 4: Ivan Lendl (Tschechien), 22 Masters-Siege
© getty
Platz 4: Ivan Lendl (Tschechien), 22 Masters-Siege
Platz 3: Roger Federer (Schweiz), 27 Masters-Siege
© getty
Platz 3: Roger Federer (Schweiz), 27 Masters-Siege
Platz 2: Novak Djokovic (Serbien), 30 Masters-Siege
© getty
Platz 2: Novak Djokovic (Serbien), 30 Masters-Siege
Platz 1: Rafael Nadal (Spanien), 31 Masters-Siege
© getty
Platz 1: Rafael Nadal (Spanien), 31 Masters-Siege
1 / 1
Werbung
Werbung
Werbung