Diskutieren
1 /
© getty
Rafael Nadal hat in Madrid im Finale gegen Dominic Thiem seinen 30. Masters-Titel geholt. Wer hat wie viele Masters-Triumphe errungen? Ein Überblick...
© getty
Platz 9: Marat Safin (Russland), 5 Masters-Siege - doch er muss sich Rang neun mit fünf weiteren Spielern teilen...
© getty
Platz 9: Andy Roddick (USA), 5 Masters-Siege
© getty
Platz 9: Marcelo Rios (Chile), 5 Masters-Siege
© getty
Platz 9: Gustavo Kuerten (Brasilien), 5 Masters-Siege
© getty
Platz 9: Jim Courier (USA), 5 Masters-Siege
© getty
Platz 9: Boris Becker (Deutschland), 5 Masters-Siege
© getty
Platz 8: Michael Chang (USA), 7 Masters-Siege
© getty
Platz 7: Thomas Muster (Österreich), 8 Masters-Siege
© getty
Platz 6: Pete Sampras (USA), 11 Masters-Siege
© getty
Platz 5: Andy Murray (Schottland), 14 Masters-Siege
© getty
Platz 4: Andre Agassi (USA), 17 Masters-Siege
© getty
Platz 3: Roger Federer (Schweiz), 26 Masters-Siege
© getty
Platz 1 (geteilt): Rafael Nadal (Spanien), 30 Masters-Siege
© getty
Platz 1 (geteilt): Novak Djokovic (Serbien), 30 Masters-Siege

ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen