Bundesliga-Saison 2012/2013: 7. Spieltag

Bayern-Reaktion gegen Hoffenheim gefordert

SID
Mittwoch, 03.10.2012 | 16:09 Uhr

Rekordmeister FC Bayern München empfängt am 7. Spieltag die TSG 1899 Hoffenheim.

Situation FC Bayern: Bis zur Pleite in der Champions League war die Weste des Rekordmeisters blütenrein. Das 1:3 in Borissow war aber nicht nur sportlich supoptimal, sondern provozierte auch eine öffentliche Auseinandersetzung zwischen Trainer Jupp Heynckes und Sport-Vorstand Matthias Sammer. Ob das schlechte Vorzeichen für das Heimspiel gegen Hoffenheim sind oder eine Trotzreaktion bei der Mannschaft hervorrufen, sei dahingestellt.

Situation Hoffenheim: Die Sorge um den schwer verunglückten Mannschaftskameraden Boris Vukcevic dürfte die TSG noch länger beschäftigen. Da wird es nicht leicht sein, den Fokus zu 100 Prozent auf den Sport zu richten. Zuletzt hatte sich Hoffenheim nach dem schlechten Saisonstart wieder gefangen und sieben Punkte aus drei Partien geholt. Gegen die Bayern fehlt mit Sejad Salihovic allerdings ein wichtiger Mann wegen seiner Roten Karte im Augsburg-Spiel.

Matchquoten: Heimsieg 1,18 - Unentschieden 8,4 - Auswärtssieg 20

Fünf Euro auf die Bayern bringen 90 Cent Gewinn. Hurra! Die Quote ist natürlich ein Spiegelbild der bisherigen Hoffenheim-Auftritte in der Allianz Arena. Vier Spiele gab's, die wurden alle verloren bei 2:15 Toren. Erst vor ein paar Monaten hieß es 7:1 für die Bayern vor heimischem Publikum. Aber in Anbetracht der besonderen Umstände ist eine Sensation - also kein Bayern-Sieg - vielleicht gar nicht mal ausgeschlossen.

Jetzt bei betfair wetten und 20 € Bonus mitnehmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung