NHL

NHL: Leon Draisaitl beschert neuem Trainer Einstand nach Maß

SID
Leon Draisaitl traf in der Verlängerung zum Sieg der Oilers gegen die Sharks.
© getty

Leon Draisaitl hat seinem neuen Trainer Ken Hitchcock einen traumhaften Einstand bei den Edmonton Oilers beschert. Der deutsche Nationalstürmer erzielte nach 51 Sekunden der Verlängerung den 4:3-Siegtreffer gegen die San Jose Sharks.

Der glänzend aufgelegte Draisaitl bereitete zwei weitere Tore vor, darunter auch den 100. NHL-Treffer von Sturmkollege Connor McDavid zum zwischenzeitlichen 1:1.

Mit seiner Glanzleistung machte Draisaitl vor allem Hitchcock froh. "Das ist ein großartiger Sieg", sagte das Trainer-Urgestein: "Wir wurden immer besser und besser, je länger das Spiel dauerte."

Draisaitl wird zum Matchwinner bei Hitchcock-Debüt

Hitchcock hatte den Posten bei den Oilers von Todd McLellan übernommen, der wegen der Talfahrt der Kanadier entlassen worden war.

Hitchcock, der aus Edmonton stammt, ist mit nun 824 Siegen der dritterfolgreichste NHL-Trainer in der Bestenliste, mit Dallas gewann er 1999 den Stanley Cup.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung