NHL-News: Edmonton Oilers planen fest mit Leon Draisaitl

Oilers über Draisaitl: "Wir wollen, er will"

SID
Donnerstag, 27.07.2017 | 19:33 Uhr
Leon Draisaitl zeigte auch bei der Heim-WM sein Können auf den Kufen
Advertisement
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Die Edmonton Oilers fürchten keinen Abgang von Leon Draisaitl. Der deutsche Nationalspieler ist nach drei Jahren bei den Kanadiern derzeit vertragslos. "Wir wollen ihn hier haben, er will hier sein", sagte Trainer Todd McLellan bei einem Charity-Golfturnier. "Über den Sommer müssen einfach einige Dinge erledigt werden."

Draisaitl hatte 2014 seinen ersten NHL-Vertrag unterschrieben und ist nun ein so genannter "restricted free agent". Sollte ein anderer Klub dem Stürmer ein Angebot machen, könnte Edmonton mit diesem gleichziehen und Draisaitl halten.

Nach seinen starken Leistungen in der abgelaufenen Hauptrunde mit 29 Toren und 48 Assists winkt Draisaitl, mit 16 Punkten in den Playoff-Topscorer seines Teams, ein hochdotierter Vertrag.

Es gab bereits Gespräche mit Oilers-General-Manager Peter Chiarelli. "So läuft das Geschäft, als Trainer halte ich mich da raus", sagte McLellan. Chiarelli hat bereits erklärt, dass er mit jedem Angebot der Konkurrenz mitgehen werde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung