Milt Schmidt ist im Alter von 98 Jahren gestorben

Boston Bruins trauern um Milt Schmidt

SID
Mittwoch, 04.01.2017 | 22:50 Uhr
Milt Schmidt verstarb im Alter von 98 Jahren
© getty
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Boston Bruins trauert um den viermaligen Stanley-Cup-Gewinner Milt Schmidt. Der Kanadier, im Zeitraum zwischen 1936 und 1955 insgesamt 15 Jahre Center der Bruins und später deren Trainer, starb am Mittwoch im Alter von 98 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls.

Schmidt hatte 1939 und 1941 als Spieler sowie 1970 und 1972 als Trainer den Stanley Cup gewonnen.

1961 wurde Schmidt in die Hall of Fame aufgenommen. Seine Rückennummer 15 wird bei den Boston Bruins seit 1980 nicht mehr vergeben. Noch am 20. Oktober 2016 hatte Milt Schmidt zusammen mit dem legendären kanadischen Abwehrspieler Bobby Orr beim ersten Saisonheimspiel der Bruins den Puck zum ersten Bully eingeworfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung