Zukunft in Arizona?

Rieder kündigt Verlängerung an

Von Michael Graßl
Dienstag, 19.04.2016 | 12:00 Uhr
Tobias Rieder steht voraussichtlich auch im kommenden Jahr für Arizona auf dem Eis
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der Vertrag von Tobias Rieder bei den Arizona Coyotes ist nach einer starken Saison ausgelaufen. Doch die Zukunft im Wüstenstaat scheint bereits gesichert. Beim Blick auf die WM gerät er ins Schwärmen.

Der Niederbayer überzeugte in der abgelaufenen NHL-Saison mit insgesamt 37 Punkten (14 Tore, 23 Assists) und stand bei allen 82 Spielen für die Coyotes auf dem Eis. Kein Wunder, dass Arizona an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert ist.

"Die Vertragsverhandlungen laufen gerade, sehen wir mal, was dabei rauskommt", sagte Rieder bei Blickpunkt Sport. Die Zeichen stehen dabei eindeutig auf einen Verbleib im Grand Canyon State.

"Normalerweise wird alles klappen und ich gehe davon aus, dass ich noch ein paar weitere Jahre in Arizona spielen werde", fügte der Right Wing hinzu.

Momentan steht allerdings die Vorbereitung mit der Nationalmannschaft auf dem Programm. "Die WM ist immer etwas Besonderes, ich bin sehr stolz, für mein Land dort auflaufen zu können", so Rieder, der mit dem DEB-Team am 7. Mai gegen Frankreich in das Turnier starten wird.

Die NHL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung