NHL

Price fällt für den Rest der Playoffs aus

SID
Bei diesem Zusammenprall mit Chris Kreider verletzte sich Carey Price schwer
© getty

Rückschlag für die Montreal Canadiens im Kampf um den Einzug ins Finale der NHL: Der Rekordmeister muss für den Rest der Playoffs auf Star-Torhüter und Olympiasieger Carey Price (26) verzichten.

Bei der Heimniederlage im ersten Spiel der best-of-seven-Halbfinalserie gegen die New York Rangers (2:7) war Price mit New Yorks Chris Kreider zusammengestoßen. Details über eine mögliche Verletzung wurden nicht bekannt.

"Wir haben unseren besten Spieler verloren, aber wir haben in dieser Saison schon anderes durchgestanden", sagte Canadiens-Trainer Michel Therrien.

Price hatte in der Viertelfinal-Serie gegen die Boston Bruins (4:3) um den verletzten deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg mit starken Leistungen geglänzt.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung