Pens machen das Dutzend voll

Von SPOX
Montag, 25.03.2013 | 09:24 Uhr
Tyler Kennedy erzielte gegen die Flyers das entscheidende Tor
© getty
Advertisement
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox

Die Pittsburgh Penguins bauen ihre Erfolgsserie gegen den Erzrivalen aus Philadelphia weiter aus. Die Islanders können doch noch zuhause gewinnen und Washington ist im Madison Square Garden erfolgreich.

Das Spiel der Nacht:

Pittsburgh Penguins (25-8-0, 50 Pts) - Philadelphia Flyers (13-16-2, 28 Pts) 2:1 OT

Tore: 0:1 Giroux (PP), 1:1 Crosby (PP), 2:1 Kennedy

12 and counting... Die Penguins marschieren weiter unaufhaltsam durch die Liga. Auch der Erzrivale konnte Pittsburgh nicht stoppen, auch wenn Philly die Pens zumindest am Rande einer Niederlage hatte.

Nachdem Claude Giroux die Flyers im zweiten Drittel in Führung gebrachte hatte, mussten die Zuschauer im CONSOL Energy Center lange warten, bis es ihre Helden klingeln ließen. Sidney Crosby sorgte 6:14 Minuten vor dem Ende während einer 5-gegen-3-Situation für den lang ersehnten Ausgleich.

In der Overtime wurde dann Tyler Kennendy zum gefeierten Mann des Abends. "Unser Selbstbewusstsein momentan ist einfach nur riesig. Wir dürfen natürlich nicht abheben, aber wenn wir uns auf das Wesentliche konzentrieren, steht unserem Erfolg kaum etwas im Weg", so der Matchwinner.

Die Pens, die sich zudem auf Marc-Andre Fleury verlassen konnten (27 Saves), bleiben damit im März ungeschlagen. Fast schon beängstigend: Bei Pittsburgh fehlten mit Kris Letang und Evgeni Malkin erneut zwei wichtige Spieler. Zumindest der amtierende MVP könnte allerdings am Ende dieser Woche sein Comeback feiern.

Malkin wird dann auf ein neues Gesicht treffen. Die Pens schickten Joe Morrow nach Dallas und schnappten sich im Gegenzug Stars-Kapitän Brenden Morrow. "Er passt perfekt zu uns. Wir freuen uns auf ihn", so Crosby.

Die weiteren Spiele:

New York Islanders (14-15-3, 31 Pts) - Florida Panthers (9-18-6, 24 Pts) 3:0

Tore: 1:0 MacDonald (PP), 2:0 Tavares, 3:0 Cizikas

Goalie Evgeni Nabokov feierte gegen Florida den dritten Shutout der Saison und parierte insgesamt 26 Schüsse. Für die Gastgeber war der Erfolg ein seltenes Erlebnis. In dieser Saison gewannen die Islanders erst sechs ihrer 19 Partien im Nassau Veterans Memorial Coliseum.

New York Rangers (15-13-3, 33 Pts) - Washington Capitals (15-16-1, 31 Pts) 2:3 SO

Tore: 0:1 Backstrom (PP), 0:2 Ovechkin, 1:2 Asham, 2:2 Stepan (PP), 2:3 Backstrom (SO)

Dritter Auswärtserfolg in Serie für die Capitals! Washington liebäugelt damit sogar wieder mit den Playoffs. "Wir müssen in jedem Spiel 100 Prozent geben. Anders geht es nicht. Momentan bekommen wir das ganz gut hin", so Nicklas Backstrom, der im Shootout den entscheidenden Treffer erzielte. Ebenfalls stark: Caps-Goalie Braden Holtby (30 Saves).

Winnipeg Jets (17-14-2, 36 Pts) - Tampa Bay Lightning (13-18-1, 27 Pts) 3:2

Tore: 1:0 Little, 2:0 Byfuglien, 2:1 Stamkos (PP), 3:1 Enstrom, 3:2 Conacher

Erster Auftritt für die Lightning nach der Entlassung von Head Coach Guy Boucher: Der erhoffte Umschwung blieb allerdings aus. Dafür konnten sich die Jets nach ihren Abreibungen gegen Washington (0:4 und 1:6) zumindest ein wenig rehabilitieren.

Anaheim Ducks (22-5-4, 48 Pts) - Detroit Red Wings (16-11-5, 37 Pts) 1:2

Tore: 0:1 Cleary (PP), 0:2 Miller, 1:2 Getzlaf (PP)

Zum ersten Mal in dieser Saison haben die Ducks zwei Partien nach regulärer Spielzeit hintereinander verloren - und das auch noch gegen dasselbe Team. Die Red Wings fügten Anaheim bereits am Freitag eine bittere 1:5-Heimniederlage zu.

Colorado Avalanche (11-16-4, 26 Pts) - Vancouver Canucks (17-9-6, 40 Pts) 2:3

Tore: 0:1 Garrison (PP), 1:1 McGinn, 1:2 Raymond, 1:3 Burrows, 2:3 Parenteau (PP)

Calgary Flames (12-14-4, 28 Pts) - St. Louis Blues (17-12-2, 36 Pts) 3:2

Tore: 1:0 Cervenka (PP), 2:0 Cervenka, 2:1 Oshie, 2:2 Sobotja, 3:2 Iginla

NHL: Alle Tabellen und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung