NHL legt Spielern neues Angebot vor

SID
Dienstag, 16.10.2012 | 20:33 Uhr
NHL-Boss Bettman hofft, die Spielergewerkschaft mit dem neuen Angebot überzeugen zu können
© Getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Raptors @ Wizards
NHL
Blues @ Stars
NBA
Celtics @ Rockets
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Thunder
NBA
Rockets @ Bucks

Im Tarifstreit in der NHL hat die Liga der Spielervereinigung NHLPA ein neues Angebot unterbreitet. Wie NHL-Boss Gary Bettman am Dienstag in Toronto ankündigte, ist darin eine gleichmäßige Aufteilung aller Eishockey-bezogenen Einnahmen vorgesehen.

Sofern der Chef der Spielervereinigung, Donald Fehr, dem Angebot zustimmt, könnte die Saison am 2. November beginnen. Sie würde dann alle 82 Spiele beinhalten, sich allerdings weit bis in den Juni hinziehen.

Doch Fehr spielt vorerst auf Zeit und betont, wie ausführlich die Schriftstücke sind: "Das Angebot ist nicht kurz und es gibt einige erklärende Dokumente, die wir noch durchgehen müssen."

NHLPA spielt auf Zeit

Erst müsse die NHLPA alles vollständig lesen und verstehen, erklärte Fehr: "Dann werden wir es natürlich intern mit der Verhandlungskommission und dem Vorstand diskutieren und dann setzen wir uns wieder mit der NHL zusammen."

Wann dieses erneute Zusammentreffen stattfinden könnte, wollte Fehr nicht sagen. Angeblich soll es aber schon am Mittwoch zu einem ersten Gespräch per Telefon kommen, worauf am Donnerstag ein persönliches Treffen folgen könnte.

Die Liga hatte die Spieler am 15. September ausgesperrt, ursprünglich hätte die Saison am 11. Oktober beginnen sollen.

Die Teams der NHL im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung