Center schließt sich Lugano an

Bruins-Star Bergeron wechselt in die Schweiz

SID
Mittwoch, 03.10.2012 | 16:34 Uhr
Spielt für die Dauer des NHL-Lockouts in der Schweiz: Patrice Bergeron von den Bruins
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NFL
Bills @ Jets

Der Schweizer Eishockey-Klub HC Lugano hat für die Dauer des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL den Center-Spieler der Boston Bruins, Patrice Bergeron, verpflichtet.

In Lugano spielt Bergeron unter anderem mit Luca Sbisa zusammen, der vom NHL-Klub Anaheim Ducks vorübergehend in sein Heimatland zurückgekehrt ist.

Wie der HC Lugano auf seiner Webseite mitteilt, wird der 27 Jahre alte Bruins-Star "in den kommenden Tagen" in der Schweiz erwartet.

Private Geldgeber hätten geholfen, den Vertrag für Bergeron, der 2011 mit Boston den Stanley Cup gewonnen hatte, perfekt zu machen.

Alle Teams der NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung