Pittsburgh weiter ohne Crosby

SID
Montag, 03.10.2011 | 20:35 Uhr
Sidney Crosby wartet weiter auf sein Comeback bei den Pittsburgh Penguins
© Getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins muss weiter auf sein NHL-Comeback warten. Der 24-Jährige wurde auf die offizielle Verletztenliste gesetzt und fehlt zum Saisonstart.

Eishockey-Superstar Sidney Crosby muss weiter auf sein Comeback in der NHL warten. Die Pittsburgh Penguins haben den kanadischen Olympiasieger auf die offizielle Verletztenliste (injured reserve) gesetzt.

Der 24-Jährige darf damit in der ersten Woche der neuen Saison nicht eingesetzt werden. Crosby hat wegen der Folgen einer Gehirnerschütterung seit dem 5. Januar kein Spiel mehr bestritten.

Pittsburgh spielt am Donnerstag zum Auftakt bei den Vancouver Canucks. Stürmer Crosby ist frühestens am 13. Oktober im Heimspiel gegen die Washington Capitals wieder spielberechtigt.

Der Spielplan der NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung