Sturm wird Teamkollege von Owetschkin

SID
Samstag, 26.02.2011 | 21:42 Uhr
Marco Sturms Erfahrung und Skating-Stärke sollten den Washington Capitals weiterhelfen
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NFL
RedZone -
Week 17
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

Nur kurze Zeit nach seiner Entlassung bei den L.A. Kings hat der deutsche Nationalspieler einen neuen Klub gefunden. Marco Sturm geht zu den Washington Capitals - und hat jetzt Chancen auf den Titel. Alexander Sulzer spielt inzwischen bei den Florida Panthers.

Marco Sturm hat nach seiner Entlassung bei den Los Angeles Kings schnell einen neuen Klub gefunden. Der deutsche Nationalspieler wechselt zu den Washington Capitals und wird damit Teamkollege des russischen Superstars Alexander Owetschkin. Im Verlauf dieser Saison war der Ex-Landshuter bereits von den Boston Bruins zu den L.A. Kings gewechselt.

Sturm erzielte in 17 Spielen vier Tore und 5 Assists für die Kalifornier. Aufgrund einer Bänderverletzung im Knie hatte er zuvor 27 Spiele für Boston und 5 für L.A. verpasst.

Weil die Kings Geld sparen und Platz im Kader für Neuverpflichtungen schaffen wollten, musste der 32-Jährige allerdings gehen. Der Leftwinger befindet sich in der letzten Saison seines ursprünglichen Vierjahresvertrages, der ihm insgesamt rund 2,6 Millionen Euro sichert.

Sulzer von Nashville nach Florida

Zuvor war bereits der deutsche Nationalverteidiger Alexander Sulzer von den Nashville Predators zu den Florida Panthers gewechselt. Der 26-Jährige feierte beim 2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen die Atlanta Thrashers einen erfolgreichen Einstand in der Nacht zum Samstag. Er wurde 20 Minuten eingesetzt.

Anschließend gaben die Panthers einen weiteren Trade bekannt: Bryan McCabe geht zu den New York Rangers, vom Klub aus dem Big Apple bekommt die neue Truppe von Sulzer Angreifer Tim Kennedy und einen zukünftigen Drittrunden-Draftpick.

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung