NHL

Erster Draft Pick geht an Edmonton Oilers

SID
Mittwoch, 14.04.2010 | 09:28 Uhr
Die Edmonton Oilers tragen ihre Heimspiele im Rexall Place aus
© sid
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals

Die Edmonton Oilers, das NHL-Schlusslicht der gerade abgelaufenen regulären Saison, haben beim kommenden Draft am 25. Juni zum ersten Mal in der Klubhistorie die erste Wahl.

In der NHL haben die Edmonton Oilers das erste Wahlrecht beim kommenden Draft zugelost bekommen.

Die Oilers, nach der gerade abgelaufenen Saison mit nur 62 Punkten das schlechteste Team der Liga, dürfen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zuerst bei der Rechtvergabe von Nachwuchsspielern wählen.

Edmontons Wahl wird sich voraussichtlich zwischen den beiden von den Scouts am höchsten bewerteten Youngstern Tyler Seguin oder Taylor Hall entscheiden.

Bruins mit 2nd Draft

Als zweites Team dürfen die Boston Bruins zugreifen.

Das Team, mit dem die beiden deutschen Nationalspieler Marco Sturm und Dennis Seidenberg in den Play-offs gegen Jochen Hecht und die Buffalo Sabres antreten, erhielt den Erstrunden-Pick durch ein Transfergeschäft im vergangenen Herbst von den Toronto Maple Leafs.

Nummer drei in der Reihenfolge sind die Florida Panthers. Die Columbus Blue Jackets, New York Islanders, Tampa Bay Lightning, Carolina Hurricanes, Atlanta Trashers, Minnesota Wild und New York Rangers komplettieren die Top Ten.

Tampa Bay sucht neuen Trainer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung