Suche...

NFL Draft: Wo gibt es die Trades in Runde 1?

 
Der Draft rückt näher, und auch in diesem Jahr wird es sie wieder geben - die First-Round-Trades! Aber welches sind die wahrscheinlichsten Spots für einen Trade nach unten in Runde 1? SPOX blickt auf die möglichen Top-Trade-Partner.
© getty
Der Draft rückt näher, und auch in diesem Jahr wird es sie wieder geben - die First-Round-Trades! Aber welches sind die wahrscheinlichsten Spots für einen Trade nach unten in Runde 1? SPOX blickt auf die möglichen Top-Trade-Partner.
1. Pick - Arizona Cardinals: Es beginnt an der Spitze. Wollen die Cardinals Murray - oder wollen sie den Pick traden? Falls ein Team (Oakland?) für Murray hoch tradet, wäre Arizonas Strategie wohl aufgegangen.
© getty
1. Pick - Arizona Cardinals: Es beginnt an der Spitze. Wollen die Cardinals Murray - oder wollen sie den Pick traden? Falls ein Team (Oakland?) für Murray hoch tradet, wäre Arizonas Strategie wohl aufgegangen.
2. Pick - San Francisco 49ers: Das Szenario hier wäre, dass die Cardinals (oder jemand anderes) an 1 Bosa nehmen. San Francisco wäre dann der ideale Trade-Partner und ihr Pick der günstigere Trade-Spot für einen Quarterback als Arizonas Pick.
© getty
2. Pick - San Francisco 49ers: Das Szenario hier wäre, dass die Cardinals (oder jemand anderes) an 1 Bosa nehmen. San Francisco wäre dann der ideale Trade-Partner und ihr Pick der günstigere Trade-Spot für einen Quarterback als Arizonas Pick.
3. Pick - New York Jets: Gut möglich, dass die Jets - außer Bosa fällt bis an 3 - so oder so runter wollen. New York hat keinen Zweitrunden-Pick und könnte problemlos ein paar Spots zurück traden und immer noch einen sehr guten Spieler bekommen.
© getty
3. Pick - New York Jets: Gut möglich, dass die Jets - außer Bosa fällt bis an 3 - so oder so runter wollen. New York hat keinen Zweitrunden-Pick und könnte problemlos ein paar Spots zurück traden und immer noch einen sehr guten Spieler bekommen.
5. Pick - Tampa Bay Buccaneers: Bosa, Williams und Allen sind hier vermutlich weg - wollen die Bucs den fünften Pick wirklich in einen Linebacker investieren? Tampa hat defensiv viele Baustellen, mehr Picks und ein paar Spots zurück könnte Sinn machen.
© getty
5. Pick - Tampa Bay Buccaneers: Bosa, Williams und Allen sind hier vermutlich weg - wollen die Bucs den fünften Pick wirklich in einen Linebacker investieren? Tampa hat defensiv viele Baustellen, mehr Picks und ein paar Spots zurück könnte Sinn machen.
13. Pick - Miami Dolphins: Die Taktik in South Beach scheint klar - der Fokus geht Richtung größerer Rebuild. Dafür könnte Miami 2020 einen zusätzlichen Erstrunden-Pick gebrauchen und gerne bereit sein, dieses Jahr etwas nach hinten zu gehen.
© getty
13. Pick - Miami Dolphins: Die Taktik in South Beach scheint klar - der Fokus geht Richtung größerer Rebuild. Dafür könnte Miami 2020 einen zusätzlichen Erstrunden-Pick gebrauchen und gerne bereit sein, dieses Jahr etwas nach hinten zu gehen.
15. Pick - Washington Redskins: Die Redskins sind eine Wildcard in Runde 1. Gehen sie hoch für einen Quarterback? Holen sie Rosen? Pick 15 könnte auf dem Big Boards einiger Team ein erster Knackpunkt sein - und hier könnte jemand für einen QB hochwollen.
© getty
15. Pick - Washington Redskins: Die Redskins sind eine Wildcard in Runde 1. Gehen sie hoch für einen Quarterback? Holen sie Rosen? Pick 15 könnte auf dem Big Boards einiger Team ein erster Knackpunkt sein - und hier könnte jemand für einen QB hochwollen.
21. Pick - Seattle Seahawks: Die Seahawks haben ganze vier Picks im diesjährigen Draft, kein Team hat weniger. Falls jemand in diesem Bereich beispielsweise für einen Quarterback hoch will - die Seahawks dürften ein williger Downtrade-Kandidat sein.
© getty
21. Pick - Seattle Seahawks: Die Seahawks haben ganze vier Picks im diesjährigen Draft, kein Team hat weniger. Falls jemand in diesem Bereich beispielsweise für einen Quarterback hoch will - die Seahawks dürften ein williger Downtrade-Kandidat sein.
1 / 1
Werbung
Werbung