Suche...

Brady, Brown & Co.: Die schlechtesten Combine-Leistungen der Stars

 
Wer über Superstars in der NFL wie Tom Brady oder Antonio Brown nachdenkt, erwartet, dass diese einst schon bei der Draft-Combine herausgestochen sind. Jedoch war das Gegenteil der Fall. SPOX zeigt die schlechtesten Combine-Leistungen der Stars.
© getty
Wer über Superstars in der NFL wie Tom Brady oder Antonio Brown nachdenkt, erwartet, dass diese einst schon bei der Draft-Combine herausgestochen sind. Jedoch war das Gegenteil der Fall. SPOX zeigt die schlechtesten Combine-Leistungen der Stars.
Tom Brady (QB, 2000) – Hatte unter anderem die fünftschlechteste Zeit über 40 Yards, den sechstschwächsten Hochsprung und galt nach dem Combine als einer der am wenigsten explosiven Combine-Teilnehmer aller Zeiten.
© twitter.com/sportsphotos
Tom Brady (QB, 2000) – Hatte unter anderem die fünftschlechteste Zeit über 40 Yards, den sechstschwächsten Hochsprung und galt nach dem Combine als einer der am wenigsten explosiven Combine-Teilnehmer aller Zeiten.
LeGarrette Blount (RB, 2010) – Der bullige Running Back lief die schlechteste 40-Yard-Zeit seines Jahrgangs und schaffte auch beim Bankdrücken nur 18 Wiederholungen. Durchschnitt für Running- und Fullbacks sind 20.
© getty
LeGarrette Blount (RB, 2010) – Der bullige Running Back lief die schlechteste 40-Yard-Zeit seines Jahrgangs und schaffte auch beim Bankdrücken nur 18 Wiederholungen. Durchschnitt für Running- und Fullbacks sind 20.
Alfred Morris (RB, 2012) – Morris war bei nahezu jeder Disziplin unter Durchschnitt. Seine 40-Yard-Zeit mit 4,63 sehr schwach.
© getty
Alfred Morris (RB, 2012) – Morris war bei nahezu jeder Disziplin unter Durchschnitt. Seine 40-Yard-Zeit mit 4,63 sehr schwach.
Anquan Boldin (WR, 2003) – Mit seiner 4,72er Zeit im 40-Yard-Dash gehörte Boldin zu den 20 schlechtesten auf seiner Position in dem Jahrzehnt. Außerdem enttäuschte er im Weit- und im Hochsprung.
© getty
Anquan Boldin (WR, 2003) – Mit seiner 4,72er Zeit im 40-Yard-Dash gehörte Boldin zu den 20 schlechtesten auf seiner Position in dem Jahrzehnt. Außerdem enttäuschte er im Weit- und im Hochsprung.
Antonio Brown (WR, 2010) – Brown schaffte beim Bankrücken magere 13 Wiederholungen. Auch seine 40-Yard-Zeit war mit 1,56 dünn. Er wurde schließlich in der sechsten Runde gedraftet.
© getty
Antonio Brown (WR, 2010) – Brown schaffte beim Bankrücken magere 13 Wiederholungen. Auch seine 40-Yard-Zeit war mit 1,56 dünn. Er wurde schließlich in der sechsten Runde gedraftet.
Jarvis Landry (WR, 2014) – Landry ging erst 51 Plätze nach seinem LSU-Teamkollegen Odell Beckham vom Board. Grund dafür könnte die 40er-Zeit von 4,65 gewesen sein.
© getty
Jarvis Landry (WR, 2014) – Landry ging erst 51 Plätze nach seinem LSU-Teamkollegen Odell Beckham vom Board. Grund dafür könnte die 40er-Zeit von 4,65 gewesen sein.
Orlando Brown (OT, 2018) – Orlando Browns Combine wurde von einigen als der schlechteste der letzten zwei Dekaden bezeichnet. Er schaffte nur 14 Wiederholungen beim Bankdrücken und lief eine historisch schlechte 5,86 40er-Zeit.
© getty
Orlando Brown (OT, 2018) – Orlando Browns Combine wurde von einigen als der schlechteste der letzten zwei Dekaden bezeichnet. Er schaffte nur 14 Wiederholungen beim Bankdrücken und lief eine historisch schlechte 5,86 40er-Zeit.
Calais Campbell (DE, 2008) – Seine 16 Wiederholungen beim Bankdrücken waren die schlechtesten des Jahrgangs auf seiner Position. Auch in allen Lauf-Disziplinen hinterließ er einen schlechten Eindruck.
© getty
Calais Campbell (DE, 2008) – Seine 16 Wiederholungen beim Bankdrücken waren die schlechtesten des Jahrgangs auf seiner Position. Auch in allen Lauf-Disziplinen hinterließ er einen schlechten Eindruck.
Terrell Suggs (OLB, 2003) – Suggs lief eine bemerkenswert schlechte Zeit für seine spätere Glanz-Karriere. Die Uhr stoppte bei 4,84.
© getty
Terrell Suggs (OLB, 2003) – Suggs lief eine bemerkenswert schlechte Zeit für seine spätere Glanz-Karriere. Die Uhr stoppte bei 4,84.
Josh Norman (CB, 2012) – Cornerbacks haben im Combine eine Durschschnittszeit von 4,49 auf die 40 Yards und sind damit die schnellste Positionsgruppe. Norman lief jedoch nur eine 4,6.
© getty
Josh Norman (CB, 2012) – Cornerbacks haben im Combine eine Durschschnittszeit von 4,49 auf die 40 Yards und sind damit die schnellste Positionsgruppe. Norman lief jedoch nur eine 4,6.
Joe Haden (CB, 2010) – Haden setzte den Shuttle-Drill komplett in den Sand. Seine 4,52er Zeit auf 40 Yards sind für Corner ebenfalls mager.
© getty
Joe Haden (CB, 2010) – Haden setzte den Shuttle-Drill komplett in den Sand. Seine 4,52er Zeit auf 40 Yards sind für Corner ebenfalls mager.
1 / 1
Werbung
Werbung