Suche...

NFL: Die besten Free Agent Signings 2018

 
Kurz vorm Start der Free Agency schauen wir zurück auf 2018. Welche Verpflichtungen waren die besten des Jahres? Welche Spieler ließen die Teams besonders schlau aussehen? SPOX nennt die besten Signings des Vorjahres.
© getty
Kurz vorm Start der Free Agency schauen wir zurück auf 2018. Welche Verpflichtungen waren die besten des Jahres? Welche Spieler ließen die Teams besonders schlau aussehen? SPOX nennt die besten Signings des Vorjahres.
Drew Brees (Quarterback, New Orleans Saints) - Vertrag: 2 Jahre/50 Millionen Dollar. Ja, Brees war kurzfristig Free Agent. Die Saints gaben ihm einen neuen Deal und er führte sie zum Top-Seed der NFC.
© getty
Drew Brees (Quarterback, New Orleans Saints) - Vertrag: 2 Jahre/50 Millionen Dollar. Ja, Brees war kurzfristig Free Agent. Die Saints gaben ihm einen neuen Deal und er führte sie zum Top-Seed der NFC.
Eric Ebron (Tight End, Indianapolis Colts) - Vertrag: 2 Jahre / 13 Millionen Dollar. Die Colts zogen den Jackpot. Ebron, der in Detroit über war, blühte in Indy richtig auf. Unterm Strich standen 13 Touchdowns.
© getty
Eric Ebron (Tight End, Indianapolis Colts) - Vertrag: 2 Jahre / 13 Millionen Dollar. Die Colts zogen den Jackpot. Ebron, der in Detroit über war, blühte in Indy richtig auf. Unterm Strich standen 13 Touchdowns.
Demario Davis (Linebacker, New Orleans Saints) - Vertrag: 3 Jahre/24 Millionen Dollar. Bei den Jets nicht groß aufgefallen überzeugte Davis in NOLA besonders in Hälfte zwei auf ganzer Linie. Er war sein Geld absolut wert.
© getty
Demario Davis (Linebacker, New Orleans Saints) - Vertrag: 3 Jahre/24 Millionen Dollar. Bei den Jets nicht groß aufgefallen überzeugte Davis in NOLA besonders in Hälfte zwei auf ganzer Linie. Er war sein Geld absolut wert.
Kyle Fuller (Cornerback, Chicago Bears) - Vertrag: 4 Jahre/56 Millionen Dollar. Fuller unterschrieb ein Offer Sheet der Packers, die Bears zogen gleich und bestaunten Fullers erste All-Pro-Saison.
© getty
Kyle Fuller (Cornerback, Chicago Bears) - Vertrag: 4 Jahre/56 Millionen Dollar. Fuller unterschrieb ein Offer Sheet der Packers, die Bears zogen gleich und bestaunten Fullers erste All-Pro-Saison.
Mike Pouncey (Center, Los Angeles Chargers) - Vertrag: 2 Jahre/15 Millionen Dollar. Hinter Pouncey legten die Chargers ihre beste Rushing-Saison seit 5 Jahren hin. Zufall? Eher nicht.
© getty
Mike Pouncey (Center, Los Angeles Chargers) - Vertrag: 2 Jahre/15 Millionen Dollar. Hinter Pouncey legten die Chargers ihre beste Rushing-Saison seit 5 Jahren hin. Zufall? Eher nicht.
Adrian Peterson (Running Back, Washington Redskins) - Vertrag: 1 Jahr/1,015 Millionen Dollar. Wer glaubte, AD gehörte zum alten Eisen, wurde eines besseren belehrt. 1042 Yards und 7 Touchdowns sprachen eine deutliche Sprache.
© getty
Adrian Peterson (Running Back, Washington Redskins) - Vertrag: 1 Jahr/1,015 Millionen Dollar. Wer glaubte, AD gehörte zum alten Eisen, wurde eines besseren belehrt. 1042 Yards und 7 Touchdowns sprachen eine deutliche Sprache.
Tyrann Mathieu (Safety, Houston Texans) - Vertrag: 1 Jahr/7 Millionen Dollar. Pässe über die Mitte waren 2017 noch eine sichere Sache gegen die Texans. 2018 war dies dank Mathieu viel schwieriger. Wurde zudem als Leader gefeiert.
© getty
Tyrann Mathieu (Safety, Houston Texans) - Vertrag: 1 Jahr/7 Millionen Dollar. Pässe über die Mitte waren 2017 noch eine sichere Sache gegen die Texans. 2018 war dies dank Mathieu viel schwieriger. Wurde zudem als Leader gefeiert.
Dion Lewis (Running Back, Tennessee Titans) - 4 Jahre/19,8 Millionen Dollar. Lewis gab den Change-of-Pace-Back neben Henry und knüpfte an seine Zeit in New England an. Hatte zudem erstmals 400 Receiving Yards.
© getty
Dion Lewis (Running Back, Tennessee Titans) - 4 Jahre/19,8 Millionen Dollar. Lewis gab den Change-of-Pace-Back neben Henry und knüpfte an seine Zeit in New England an. Hatte zudem erstmals 400 Receiving Yards.
Anthony Hitchens (Linebacker, Kansas City Chiefs) - Vertrag: 5 Jahre/45 Millonen Dollar. Spielte seine mit Abstand beste Saison in der NFL nach vier Jahren in Dallas. 135 Tackles waren mit Abstand sein Career High (zuvor: 84).
© getty
Anthony Hitchens (Linebacker, Kansas City Chiefs) - Vertrag: 5 Jahre/45 Millonen Dollar. Spielte seine mit Abstand beste Saison in der NFL nach vier Jahren in Dallas. 135 Tackles waren mit Abstand sein Career High (zuvor: 84).
Denico Autry (Defensive End, Indianapolis Colts) - Vertrag: 3 Jahre/17,8 Millionen Dollar. Blühte bei den Colts auf. Er hatte Career Highs in Sacks (9), Tackles (37), Tackles for Loss (13) und QB-Hits (11).
© getty
Denico Autry (Defensive End, Indianapolis Colts) - Vertrag: 3 Jahre/17,8 Millionen Dollar. Blühte bei den Colts auf. Er hatte Career Highs in Sacks (9), Tackles (37), Tackles for Loss (13) und QB-Hits (11).
Teddy Bridgewater (Quarterback, New York Jets/New Orleans Saints) - Vertrag: 1 Jahr/6 Millionen Dollar. Sicher, für die Jets spielte er nicht, für die Saints nur am Ende mal kurz. Doch die Jets holten per Trade einen Drittrundenpick 2019 raus.
© getty
Teddy Bridgewater (Quarterback, New York Jets/New Orleans Saints) - Vertrag: 1 Jahr/6 Millionen Dollar. Sicher, für die Jets spielte er nicht, für die Saints nur am Ende mal kurz. Doch die Jets holten per Trade einen Drittrundenpick 2019 raus.
1 / 1
Werbung
Werbung