Suche...

NFL Playoffs: Tebow, Ice Bowl und the Longest Down - die kuriosten Rekorde der Geschichte

 
Das kälteste Spiel, die kürzeste Overtime, die größten und kleinsten Spieler, die Touchdowns erzielten ... Die NFL-Playoffs brachten zahlreiche kuriose Bestmarken hervor. SPOX nennt die skurrilsten der Geschichte.
© getty
Das kälteste Spiel, die kürzeste Overtime, die größten und kleinsten Spieler, die Touchdowns erzielten ... Die NFL-Playoffs brachten zahlreiche kuriose Bestmarken hervor. SPOX nennt die skurrilsten der Geschichte.
Längster Field-Goal-Versuch: Mike Cofer versuchte im Divisional Game 1988 für die Niners gegen die Vikings einen Free Kick aus 60 Yards. Das Ergebnis war weder schön noch erfolgreich.
© getty
Längster Field-Goal-Versuch: Mike Cofer versuchte im Divisional Game 1988 für die Niners gegen die Vikings einen Free Kick aus 60 Yards. Das Ergebnis war weder schön noch erfolgreich.
Längstes Down and Distance (erfolglos): Im NFC Championship Game standen die Packers bei 4th and 38- Gegen die Cowboys warf Brett Favre einen kurzen Pass zu Robert Brooks, der aber schon relativ früh gestoppt wurde.
© getty
Längstes Down and Distance (erfolglos): Im NFC Championship Game standen die Packers bei 4th and 38- Gegen die Cowboys warf Brett Favre einen kurzen Pass zu Robert Brooks, der aber schon relativ früh gestoppt wurde.
Längstes Down und Distanz (erfolgreich): In Super Bowl XL überwanden Ben Roehtlisberger und Hines Ward einen 3rd and 28 für die Pittsburgh Steelers gegen die Seattle Seahawks.
© getty
Längstes Down und Distanz (erfolgreich): In Super Bowl XL überwanden Ben Roehtlisberger und Hines Ward einen 3rd and 28 für die Pittsburgh Steelers gegen die Seattle Seahawks.
Ältester Spieler mit einem Touchdown: Jerry Rice fing im Alter von 40 Jahren und 103 Tagen einen Touchdown-Pass von Rich Gannon für die Oakland Raiders in Super Bowl XXXVII (gegen Tampa Bay).
© getty
Ältester Spieler mit einem Touchdown: Jerry Rice fing im Alter von 40 Jahren und 103 Tagen einen Touchdown-Pass von Rich Gannon für die Oakland Raiders in Super Bowl XXXVII (gegen Tampa Bay).
Jüngster Spieler mit einem Touchdown: JuJu Smith-Schuster fing im Divisional Game 2017 einen Touchdown-Pass von Ben Roethlisberger im Alter von 21 Jahren und 53 Tagen gegen die Jaguars.
© getty
Jüngster Spieler mit einem Touchdown: JuJu Smith-Schuster fing im Divisional Game 2017 einen Touchdown-Pass von Ben Roethlisberger im Alter von 21 Jahren und 53 Tagen gegen die Jaguars.
Meiste Incompletions in Serie: Steve McNair vollbrachte das Kunststück, zehn Pässe in Folge nicht zum Mann zu bringen. Er schaffte dies im Divisional Game 2000 für die Titans gegen die Ravens.
© getty
Meiste Incompletions in Serie: Steve McNair vollbrachte das Kunststück, zehn Pässe in Folge nicht zum Mann zu bringen. Er schaffte dies im Divisional Game 2000 für die Titans gegen die Ravens.
Längstes Negativ-Play from Scrimmage: 20 Yards. In der Divisional Round 2001 gaben die Eagles einst 20 Yards gegen die Bears ab. Allerdings war es die Konsequenz aus einem freiwilligen Safety, um Zeit zu killen.
© getty
Längstes Negativ-Play from Scrimmage: 20 Yards. In der Divisional Round 2001 gaben die Eagles einst 20 Yards gegen die Bears ab. Allerdings war es die Konsequenz aus einem freiwilligen Safety, um Zeit zu killen.
Meiste Spiele in Serie mit einem Fumble: Diese unrühmliche Bestmarke hält kein geringerer als Quarterback Peyton Manning mit 5 solcher Spiele (2013 bis 2015) in Diensten der Denver Broncos.
© getty
Meiste Spiele in Serie mit einem Fumble: Diese unrühmliche Bestmarke hält kein geringerer als Quarterback Peyton Manning mit 5 solcher Spiele (2013 bis 2015) in Diensten der Denver Broncos.
Größter Raumverlust durch Sack (inklusive Fumble-Yards): 25 Yards. Im NFC Championship Game nach der Saison 2006 verlor Drew Brees durch einen Sack von Mark Anderson 25 Yards gegen die Bears.
© getty
Größter Raumverlust durch Sack (inklusive Fumble-Yards): 25 Yards. Im NFC Championship Game nach der Saison 2006 verlor Drew Brees durch einen Sack von Mark Anderson 25 Yards gegen die Bears.
Größter Raumverlust durch Sack (ohne Fumble-Yards): 17 Yards. Diese Ehre teilen sich Cam Newton (2017 Wildcard gegen die Saints) und Michael Vick (NFC Championship 2004 gegen die Eagles).
© getty
Größter Raumverlust durch Sack (ohne Fumble-Yards): 17 Yards. Diese Ehre teilen sich Cam Newton (2017 Wildcard gegen die Saints) und Michael Vick (NFC Championship 2004 gegen die Eagles).
Längster Run eines Punters: John Kidd lief im Wildcard Game 1995 für die Dolphins gegen die Buffalo Bills über 18 Yards und schaffte ein neues First Down!
© getty
Längster Run eines Punters: John Kidd lief im Wildcard Game 1995 für die Dolphins gegen die Buffalo Bills über 18 Yards und schaffte ein neues First Down!
Kleinster Spieler mit einem Touchdown: Trindon Holliday returnierte im Divisional Game 2012 einen Punt für die Broncos gegen die Ravens zum Touchdown. Er ist 1,65 Meter klein.
© imago
Kleinster Spieler mit einem Touchdown: Trindon Holliday returnierte im Divisional Game 2012 einen Punt für die Broncos gegen die Ravens zum Touchdown. Er ist 1,65 Meter klein.
Größter Spieler mit einem Touchdown: Nate Solder und Harold Carmichael sind beide 2,03 Meter groß. Carmichael erzielte einen TD für die Eagles im Wildcard Game 1979 (vs. Bears), Solder schlug zu im AFC Championship Game 2014 für die Pats gegen die Colts.
© getty
Größter Spieler mit einem Touchdown: Nate Solder und Harold Carmichael sind beide 2,03 Meter groß. Carmichael erzielte einen TD für die Eagles im Wildcard Game 1979 (vs. Bears), Solder schlug zu im AFC Championship Game 2014 für die Pats gegen die Colts.
Die kürzeste Overtime: In der Wildcard Round 2011 schlugen die Broncos die Steelers mit dem ersten Play der OT! Tim Tebow fand Demaryius Thomas für den entscheidenden Touchdown-Pass!
© getty
Die kürzeste Overtime: In der Wildcard Round 2011 schlugen die Broncos die Steelers mit dem ersten Play der OT! Tim Tebow fand Demaryius Thomas für den entscheidenden Touchdown-Pass!
Wenigste First Downs in einem Spiel: Die Baltimore Ravens schafften im Divisional Game 2000 gegen die Tennessee Titans ganze 6 First Downs.
© getty
Wenigste First Downs in einem Spiel: Die Baltimore Ravens schafften im Divisional Game 2000 gegen die Tennessee Titans ganze 6 First Downs.
Meiste First Downs in einem Spiel: 37. Die New England Patriots schafften 37 First Downs bei ihrem historischen Comeback-Sieg in Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons.
© getty
Meiste First Downs in einem Spiel: 37. Die New England Patriots schafften 37 First Downs bei ihrem historischen Comeback-Sieg in Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons.
Meiste Spiele in Serie mit einer Interception: Fran Tarkenton vollbrachte das Kunststück, in 11 Spielen für die Vikings in Serie (1973 bis 1978) mindestens einen Pick pro Spiel zu werfen.
© getty
Meiste Spiele in Serie mit einer Interception: Fran Tarkenton vollbrachte das Kunststück, in 11 Spielen für die Vikings in Serie (1973 bis 1978) mindestens einen Pick pro Spiel zu werfen.
Meiste Spiele in Serie mit einer Penalty: Charles Woodson kassierte in 6 Spielen nacheinander mindestens eine Flagge (2003 bis 2010) für die Raiders und Packers.
© getty
Meiste Spiele in Serie mit einer Penalty: Charles Woodson kassierte in 6 Spielen nacheinander mindestens eine Flagge (2003 bis 2010) für die Raiders und Packers.
Meiste Turnovers eines Teams bei einem Sieg: Zwei Teams teilen sich diese Bestmarke. Die Steelers gaben sieben Mal den Ball im AFC Championship Game 1975 hier, die Colts ebenso häufig in Super Bowl V.
© getty
Meiste Turnovers eines Teams bei einem Sieg: Zwei Teams teilen sich diese Bestmarke. Die Steelers gaben sieben Mal den Ball im AFC Championship Game 1975 hier, die Colts ebenso häufig in Super Bowl V.
Kältestes Spiel: Das NFL Championship Game 1967 ging in die Geschichte ein als "Ice Bowl". Die Green Bay Packers schlugen die Dallas Cowboys in der Frozen Tundra des Lambeau Fields. Bei Kick-Off hatte es -25 Grad Celsius!
© imago
Kältestes Spiel: Das NFL Championship Game 1967 ging in die Geschichte ein als "Ice Bowl". Die Green Bay Packers schlugen die Dallas Cowboys in der Frozen Tundra des Lambeau Fields. Bei Kick-Off hatte es -25 Grad Celsius!
Heißestes Spiel: Super Bowl XXXVII im Qualcomm Stadium von San Diego begann bei 27 Grad Celsius. Die Tampa Bay Buccaneers schlugen damals die Oakland Raiders deutlich.
© getty
Heißestes Spiel: Super Bowl XXXVII im Qualcomm Stadium von San Diego begann bei 27 Grad Celsius. Die Tampa Bay Buccaneers schlugen damals die Oakland Raiders deutlich.
Niedrigstes Passer Rating eines Teams in einem Spiel: Die Denver Broncos verzeichneten in Super Bowl XII ein Passer Rating von 1,7 (8/25, 61 YDS, 4 INT). Die beteiligsten QBs bei der Pleite gegen Dallas: Craig Morton und Norris Weese.
© getty
Niedrigstes Passer Rating eines Teams in einem Spiel: Die Denver Broncos verzeichneten in Super Bowl XII ein Passer Rating von 1,7 (8/25, 61 YDS, 4 INT). Die beteiligsten QBs bei der Pleite gegen Dallas: Craig Morton und Norris Weese.
Niedrigstes Passer Rating beider Teams in einem Spiel: Im AFC Championship Game 1993 kamen die Dolphins und Jets zusammen auf ein Passer Rating von 10,6!
© getty
Niedrigstes Passer Rating beider Teams in einem Spiel: Im AFC Championship Game 1993 kamen die Dolphins und Jets zusammen auf ein Passer Rating von 10,6!
Wenigste Total Yards eines Teams in einem Spiel: Die Arizona Cardinals kamen im Wildcard Game 2014 in Carolina auf ganze 78 Yards mit QB Ryan Lindley am Steuer.
© getty
Wenigste Total Yards eines Teams in einem Spiel: Die Arizona Cardinals kamen im Wildcard Game 2014 in Carolina auf ganze 78 Yards mit QB Ryan Lindley am Steuer.
1 / 1
Werbung
Werbung