Suche...

NFL: Odell Beckham verteidigt Giants-Receiver-Kurzurlaub

Beckham verteidigt Miami-Urlaub

Von SPOX
Donnerstag, 05.01.2017 | 09:31 Uhr
Odell Beckham verzeichnete in der Regular Season 1.367 Receiving-Yards und zehn Touchdowns
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks
NFL
Steelers @ Bengals

Die Receiver der New York Giants haben ihren freien Tag vor dem Start der Playoff-Vorbereitung für einen Kurztrip nach Miami genutzt - was medial für eine absurde Kritik-Welle sorgte. Odell Beckham wehrte sich jetzt deutlich.

"Wir sind nach Florida gegangen, um den Kopf frei zu bekommen. Das war alles", betonte Beckham gegenüber der New York Daily News. "Ich kümmere mich um meine Angelegenheiten, ich bin ein erwachsener Mann. Ich tue, was von mir verlangt wird - ich bin in den Team-Einrichtungen, wenn ich es sein soll, und verpasse kein Meeting."

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zwar sei er nicht "perfekt, aber jeder kennt meine Leidenschaft für Football, wenn ich auf dem Platz stehe. Ich bin hier für die New York Giants, ganz besonders über die nächsten vier Wochen. Wir wollen jetzt einen Lauf starten und jeder ist voll darauf konzentriert."

Manning: "Nicht gut vorbereitet"

Das gesammelte Giants-Receiving-Corps war für einen Tag nach Miami geflogen und hatte sich dort eine eintägige Auszeit gegönnt, unter anderem Justin Bieber Lil Wayne, Jamie Foxx, Khloe Kardashian und Johnny Manziel waren mit von der Partie. Das sorgte - obwohl es ein freier Tag für die Giants war - für diverse mediale Kritik.

Das Team selbst dagegen ging entspannt damit um, Quarterback Eli Manning gönnte sich bei NJ.com sogar einen kleinen Scherz: "Als Team sind wir stolz darauf, immer gut vorbereitet zu sein. Als ich also diese Bilder gesehen habe (die Giants-Receiver posierten ohne Shirt auf einem Boot, d. Red.), war ich etwas enttäuscht, weil sie offensichtlich nicht richtig gepackt haben. Keine Shirts, lange Hosen, keine Flip-Flops. Darüber bin ich enttäuscht."

Auf die Frage, warum er selbst nicht dabei war, führte Manning weiter aus: "Ich sage es schon die ganze Zeit: Ich bin derjenige, der das Foto gemacht hat! Sie wollten mich nicht oben ohne mit im Bild haben."

Die Giants treffen am Sonntagabend in der ersten Playoff-Runde in Green Bay auf die Packers (22.40 Uhr, live auf DAZN).

Die Wildcard-Runde im kompletten Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung