Suche...

NFL: Indianapolis Colts basteln an Manning-Rückkehr

Medien: Colts wollen Manning zurückholen

Von SPOX
Sonntag, 15.01.2017 | 06:59 Uhr
Bei den Colts könnte es die Wiedervereinigung mit Peyton Manning geben
Advertisement
NFL
Falcons @ Seahawks
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13

Die Indianapolis Colts schauen sich offenbar nach wie vor nach neuen Football-Verantwortlichen um - was Fragezeichen rund um das aktuelle Regime aufwirft. Heißester aktueller Name: Peyton Manning!

Das berichtete FOX-Berichterstatter Jay Glazer am Samstagnachmittag. Demnach soll Colts-Besitzer Jim Irsay versucht haben, ESPN-Experte Jon Gruden als neuen Head Coach und Manning als Football-Boss zu verpflichten. Gruden hat bereits abgesagt, bei Manning allerdings soll noch eine Chance bestehen.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Manning, einst der Nummer-1-Pick der Colts im 1998er Draft, spielte von 1998 bis 2011 für Indy und formte das Team zum alljährlichen Titelkandidaten. Seitdem er infolge seines zweiten Super-Bowl-Titels mit den Denver Broncos seine Karriere nach der Vorsaison beendet hatte, ranken sich Gerüchte um die Zukunft des 40-Jährigen - für viele entscheidet es sich zwischen TV-Experte und Football-Verantwortlicher.

Sollte sich Manning für eine Rolle innerhalb der NFL entscheiden, wäre sein Ex-Team fraglos reizvoll - gleichzeitig sagt Irsays Verhalten, sofern die Berichte stimmen, viel über seine Meinung von Head Coach Chuck Pagano und Geschäftsführer Ryan Grigson aus.

Beide hatten vor dieser Saison eine Vertragsverlängerung erhalten, nach einem enttäuschenden Jahr galten beide dennoch als mögliche Streichkandidaten. Seit Saisonende war es in Indianapolis auffällig ruhig, die Berichte um Manning und Gruden lassen vermuten, dass Irsay nach wie vor die Reißleine ziehen könnte.

Die komplette Divisional-Runde im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung