Montag, 21.11.2016

NFL: Cardinals-Head-Coach in Klinik

Brustschmerzen: Arians im Krankenhaus

Sorge um Bruce Arians. Der Head Coach der Arizona Cardinals wurde aufgrund von Schmerzen in der Brust nach der Rückkehr von der Auswärtspleite bei den Minnesota Vikings (24:30) in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Rückkehr aus Minnesota klagte der 64-Jährige über Unwohlsein. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

"Nach der Rückkehr aus Minnesota plagte Cardinals-Head-Coach Bruce Arians Unwohlsein und er fühlte sich auch während der Nacht schlecht. Seine Frau brachte ihn dann zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Alle bisher durchgeführten Tests hatten ermutigende Befunde. Er bleibt zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus. Weitere Informationen werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind", so ein Statement der Arizona Cardinals.

Bereits im August war Arians für kurze Zeit im Krankenhaus. Damals litt er an Symptomen von Diverticulitis, einem Leiden, das den Verdauungstrakt betrifft. Er wurde jedoch nach einer Nacht wieder entlassen.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Arians ist seit 2013 Head Coach der Cardinals und führte Arizona in seinen ersten zwei Jahren jeweils in die Playoffs, im Vorjahr gar ins NFC Championship Game, das man deutlich gegen die Carolina Panthers verlor.

Arians wurde zweimal zum Trainer des Jahres in der NFL gewählt (2012, 2014), beim ersten Mal als Interimscoach in Diensten der Indianapolis Colts, die er aufgrund der Krebserkrankung von Head Coach Chuck Pagano in die Playoffs geführt hatte. Als Offensive Coordinator gewann er bei den Pittsburgh Steelers zudem zweimal den Super Bowl unter Coach Mike Tomlin.

Der Spielplan der NFL im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Der MVP in dieser Saison wird...

Tom Brady
Derek Carr
Ezekiel Elliott
David Johnson
Matt Ryan
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.