Suche...

Björns Pass Rush - Die Björn Werner Kolumne

"Draft ist wie Geschenke auspacken"

SID
Donnerstag, 30.04.2015 | 16:27 Uhr
Björn Werner ist heiß auf den Draft
© getty
Advertisement
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Björn Werners SPOX-Kolumne ist zurück! In der ersten Auflage der Saison erzählt der deutsche NFL-Star von seiner Offseason und dem Trainingseinstieg bei den Indianapolis Colts und analysiert den ersten Pick des anstehenden Drafts (ab 1.30 Uhr im LIVE-TICKER). Außerdem gibt es die Auflösung des Gewinnspiels inklusive Überraschungsgast - und Neuigkeiten aus der Familie Werner!

Liebe SPOX-Community, liebe Football-Fans,

da bin ich wieder! Wie im großen Interview Ende März angekündigt, lassen wir meine Kolumne wieder aufleben - Björns Pass Rush is back!

Vor zwei Jahren hatte ich euch ja schon auf meine Reise in die NFL mitgenommen: Der Draft, das Training Camp, Deutsch lernen mit Andrew Luck... kaum zu glauben, wie lange das schon her ist! Jetzt gehe ich in meine dritte Saison und bin fast schon ein alter Hase. Und diesmal erlebe ich den Draft genauso wie ihr: Vor dem Bildschirm.

Hier geht's zu Björn Werners Facebook-Seite

Als Spieler sind wir natürlich auch so richtig gespannt auf die Auswahlrunde in Chicago - das ist schließlich wie Geschenke auspacken an Weihnachten. Wir haben absolut keine Ahnung, wer am Ende in ein Colts-Jersey schlüpfen und uns dabei helfen wird, unseren Traum von der Championship zu verwirklichen.

Darum kümmert sich allein unser Front Office, und die verraten kein Sterbenswörtchen. Auch uns nicht. Deshalb sind wir ganz schön aufgeregt!

Jameis Winston im Porträt: Dr. Jekyll and Mr. Hyde

Richtig heiß wird es auch beim Top-Pick. Mit Jameis Winston und Marcus Mariota werden ja zwei Quarterbacks als mögliche Nummer Eins gehandelt. Ich persönlich glaube, dass Winston das Rennen macht.

Er ist schlicht und ergreifend der beste Spieler, der zur Wahl steht - und die Tampa Bay Buccaneers brauchen ja auch einen QB. Zu 100 Prozent sicher bin ich mir aber auch nicht. Vielleicht gibt es heute Abend ja die große Überraschung.

Extraschichten in der Offseason

Die frisch gedrafteten Rookies werden dann zu uns stoßen, aber wir "Veteranen" haben schon etwas früher mit dem Training angefangen: Seit letzter Woche laufen die Workouts auf unserem Trainingsgelände hier in Indianapolis.

Die sind eigentlich freiwillig, aber bei uns sind wirklich schon fast alle dabei, auch die Neuverpflichtungen. So konnten wir uns schon ein bisschen kennenlernen, und uns erzählen, was in der Offseason so alles passiert ist.

Die war bei mir vor allem von viel Training und Reha geprägt, weil ich nach den Playoffs einen Eingriff am Knie hatte und dann natürlich Extraschichten angesagt waren, damit ich zum Trainingsstart wieder bei 100 Prozent bin.

Kleinere Wehwehchen gehören zum Football einfach dazu - und deshalb auch viel Zeit im Kraftraum. Aber macht euch keine Sorgen: Alles läuft nach Plan, ich kann alle Workouts mitmachen.

Mein Tag beginnt um 6.30 Uhr

Übrigens, falls ihr euch gefragt habt, wie mein Tagesablauf derzeit denn so aussieht: Um 6.30 Uhr komme ich in der Training Facility an und mache erst einmal meine Übungen. Um 8 Uhr ist das erste Meeting mit den Special Teams.

Danach stehen für die Defense zwei Stunden im Fitnessstudio an, und danach noch einmal ein Meeting mit den Coaches. In den Meetings nehmen wir uns das Playbook vor - zum Glück kenne ich das schon - und schauen uns Spielzüge aus der vergangenen Saison an.

Das Trainingspensum steigert sich in den kommenden Wochen und Monaten dann Stück für Stück. Bald geht es auch nach draußen aufs Feld, wo wir mit den Coaches Football Drills durcharbeiten werden. Das läuft dann aber noch ohne Helme und Pads ab, die kommen erst später im Trainingslager zum Einsatz.

Urlaub vor dem großen Tag

Bevor es mit dem Team wieder losging, haben meine Frau Denise und ich es uns aber noch einmal so richtig gut gehen lassen: Vor ein paar Wochen sind wir für ein paar Tage auf die Bahamas geflogen.

Das war richtig klasse - und nach der anstrengenden Schufterei in der Offseason auch dringend nötig. Außerdem wollten wir noch einmal kurz ausspannen, bevor der große Tag kommt.

Denn: In zwei Monaten sind wir zu dritt!

Wir bekommen ein süßes Töchterchen! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr wir uns darauf freuen! Ich liebe Football und würde es nie als "Job" bezeichnen. Football ist mein Leben.

Aber Vater zu werden - wow! Das ist auch für mich persönlich der nächste Schritt, als Mensch und auch als Ehemann. Einige meiner Teamkollegen haben mich schon gewarnt: Björn, sie wird dir den Kopf verdrehen. Aber hey: Was gibt es Schöneres?

So, das war es erstmal für heute! In den kommenden Monaten werde ich euch regelmäßig über alles, was ich hier so erlebe, auf dem Laufenden halten.

Und wer weiß: Vielleicht gibt es ja dann auch den krönenden Abschluss beim Super Bowl 50 in San Francisco. Ich habe ein richtig gutes Gefühl. Wir haben uns noch einmal verstärkt, pushen uns gegenseitig und sind einfach ein starkes Team!

Bis bald!

Euer Björn

PS: Wenn ihr wissen wollt, wer denn nun mein signiertes Colts-Jersey gewonnen hat: Die Auflösung gibt es im Video. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Björn Werner, geboren am 30. August 1990 in Berlin, wurde im NFL-Draft 2013 in der 1. Runde mit dem 24. Pick von den Indianapolis Colts gezogen. 2015 geht der Defensive End, der am College für die Florida State Seminoles spielte, in seine dritte NFL-Saison

Der neue NFL-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung