Suche...

OP bei Clowney, Saisonaus für Mathis?

Von Jan Höfling
Dienstag, 09.09.2014 | 00:03 Uhr
Jadeveon Clowney wird den Texans einige Wochen fehlen
© getty
Advertisement
NFL
Live
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NFL
Cowboys @ Raiders
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles

Die Houston Texans haben zum Auftakt der neuen Saison einen Rückschlag hinnehmen müssen: Die Verletzung von Number-One-Pick Jadeveon Clowney stellte sich als Meniskusriss heraus, er muss mehrere Wochen pausieren. Noch härter trifft es die Indianapolis Colts und Pass Rusher Robert Mathis.

Rookie-of-the-Year-Kandidat Clowney zog sich laut "ESPN" beim 17:6-Erfolg gegen die Washington Redskins Ende des zweiten Viertels einen Riss des Meniskus zu. Der Linebacker wurde noch am Montag operiert. Obwohl detaillierte Informationen seitens des Vereins noch ausstehen, muss mit einer Ausfallzeit von vier bis sechs Wochen gerechnet werden.

Für Clowney handelt es sich um den zweiten Rückschlag seiner NFL-Karriere. Bereits bei einer gemeinsamen Trainingseinheit mit den Denver Broncos in der Preseason zog er sich eine Gehirnerschütterung zu und verpasste die letzten beiden Vorbereitungsspiele der Texans.

Mathis-Ausfall schockt Indianapolis

Die Defense der Colts wird laut "ESPN"-Informationen den Rest der Saison ohne ihren Star-Pass-Rusher Mathis auskommen müssen. Der 33 Jahre alte Linebacker, der aktuell aufgrund der Einnahme verbotener Substanzen eine Sperre von vier Spielen absitzt, soll sich im Training einen Riss der Achillessehne zugezogen haben und folglich für den Rest der Saison ausfallen.

Für das Team von Head Coach Chuck Pagano wäre der Verlust des Sack-Spezialisten, dessen Fehlen bereits bei der 24:31-Auftaktniederlage gegen Denver eklatant ins Auge fiel, ein herber Rückschlag. Gleichwertigen Ersatz für Mathis, der mit 19,5 Sacks in der vergangenen Spielzeit die Liga anführte, gibt es im Roster der Colts nicht.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung