Cowboys-QB mit Bandscheibenvorfall

Schock! Romo fällt bis Saisonende aus

SID
Dienstag, 24.12.2013 | 11:23 Uhr
Saisonaus: Tony Romo fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls für den Rest der Saison aus
© getty
Advertisement
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Dallas Cowboys müssen wohl bis zum Ende der laufenden NFL-Saison auf ihren Quarterback verzichten. Tony Romo fällt mit einer Rückenverletzung aus. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend.

Demnach hat der 33-Jährige einen Bandscheibenvorfall im unteren Wirbelsäulenbereich, der eine Operation erfordert. Sie würde eine drei- bis viermonatige Reha-Phase erfordern. Noch am Sonntag hatte er das Spiel gegen die Washington Redskins in der Schlussphase mit einem Touchdown-Pass auf DeMarco Murray für Dallas entschieden.

Schon im April war Romo am Rücken operiert worden. Damals wurde ihm eine Zyste entfernt. Erst zum Trainingscamp im Juni konnte er aufs Feld zurückkehren. Headcoach Jason Garrett glaubt allerdings nicht daran, dass es die vorangegangene OP der Auslöser für die aktuellen Probleme ist und schließt nicht aus, dass Romo gar nicht pausiert.

"Wir haben das noch nicht festgelegt. Wie bei jedem anderen Spieler guckt man sich am Tag nach dem Spiel die Verletzung an", erklärte der 46-Jährige auf der wöchentlichen Pressekonferenz: "Das haben wir bei Tony gemacht. Wir wollen ihn so schnell wie möglich in die Behandlung einbeziehen. Den Prozess haben wir gestartet."

Kyle Orton steht als Ersatz bereit

Sollte die intensive Behandlung keine Früchte tragen, würde wohl Kyle Orton die Rolle des Starting Quarterbacks gegen die Philadelphia Eagles übernehmen. Der Gewinner des Spiels am kommenden Sonntag sichert sich den Titel in der NFC East.

Der 31-jährige Orton absolvierte in seiner bisherigen NFL-Karriere 69 Spiele als Starter und gewann 35 davon. Allerdings stand er seit dem letzten Spiel der Regular Season 2011 gegen die Kansas City Chiefs nicht mehr von Beginn an auf dem Feld.

Cowboys fahnden nach neuem Quarterback

"Wir werden Tony diese Woche von Tag zu Tag beurteilen", so Garrett: "In der Zwischenzeit bekommt Kyle die Snaps bis Tony wieder bereit ist. Nochmal: Das machen wir bei jedem so." Allerdings kündigte der Headcoach an, dass die Cowboys einen weiteren Quarterback unter Vertrag nehmen werden. Orton ist aktuell der einzige Ersatzmann für Romo.

Nach Informationen von "ESPN" sind John Skelton, der zuletzt bei den Tennessee Titans unter Vertrag stand, unter der ehemalige New-York-Giants-Quarterback David Carr die Favoriten. Allerdings soll Tyler Thigpen nach übereinstimmenden Berichten ein Workout bekommen. Er ist vertragslos, seitdem er sich 2012 von den Buffalo Bill verabschiedete.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung