Suche...

Spielerkarussel in der NFL nimmt Fahrt auf

SID
Mittwoch, 10.03.2010 | 09:59 Uhr
Thomas Jones wechselt zu den Kansas City Chiefs
© sid
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays

Nach dem 44. Super-Bowl-Finale beginnen bei den NFL-Teams die Planungen für die nächste Saison. Die Kansas City Chiefs verpflichteten mit Thomas Jones einen neuen Running Back.

Die Kansas City Chiefs sind auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison fündig geworden. Das Team aus der amerikanischen Football-Profiliga NFL hat mit Thomas Jones einen neuen Running Back unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige kommt ablösefrei von Liga-Konkurrent New York Jets.

Jones gelangen in der vergangenen Saison 14 Touchdowns für das Team aus dem "Big Apple". Er soll an der Seite von Jamaal Charles das Laufspiel bei den Chiefs verbessern. In seiner bisherigen Karriere bringt er es auf 9217 erlaufene Yards.

Keine Zukunft für Anderson

Auch bei den Cleveland Browns stehen Veränderungen im Kader an. Erstes "Opfer" ist Quarterback Derek Anderson, der den Verein nach fünf Spielzeiten verlassen muss.

Anderson hatte in der vergangenen Saison seinen Stammplatz an Brady Quinn verloren. Auch als dieser verletzt ausfiel, wusste Anderson nicht zu überzeugen.

Als Ersatz steht Seneca Wallace bereit. Der Quarterback von den Seattle Seahawks muss allerdings noch die sportärztliche Untersuchung bestehen.

Alle News und Infos zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung