Suche...

NFL

Steelers bangen um Ward und Gay

SID
Dienstag, 08.12.2009 | 10:42 Uhr
Wide Receiver Hines Ward (r.) gewann 2009 mit den Pittsburgh Steelers den Super Bowl
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Zwei weitere Verletzte haben die Pittsburgh Steelers zu verkraften. Wide Receiver Hines Ward und Cornerback William Gay drohen für die nächste Partie des NFL-Champions auszufallen.

Super-Bowl-Champion Pittsburgh Steelers wird weiter vom Verletzungspech verfolgt.

Kaum ist Quarterback Ben Roethlisberger wieder genesen, drohen in Wide Receiver Hines Ward und Cornerback William Gay wieder zwei Stammkräfte auszufallen.

Ward verletzte sich bei der Niederlage der Steelers am Sonntag gegen die Oakland Raiders am hinteren Oberschenkel, Gay erlitt im selben Spiel eine Gehirnerschütterung.

Zudem wird Safety Troy Polamalu wegen einer Knieverletzung wohl sein viertes Spiel in Folge verpassen.

Packers siegen hässlich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung