Suche...
NBA

NBA Draft: Vechta-Talent Philipp Herkenhoff zieht zurück, Joshua Obiesie bleibt drin

Von SPOX
Joshua Obiesie spielte im Frühjahr beim traditionellen Nike Hoop Summit vor.

Am Montag lief die Frist ab, um sich noch vorzeitig vom NBA Draft 2019 abzumelden. Philipp Herkenhoff von BBL-Klub RASTA Vechta machte davon Gebrauch, Joshua Obiesie hat seinen Namen auf der Liste verfügbarer Talente gelassen.

In der Nacht auf den 21. Juni wird der Draft stattfinden und NBA-Teams haben dabei wieder die Möglichkeit, insgesamt 60 junge Talente auszuwählen. Als sehr wahrscheinlicher Nr.1-Pick gilt dabei College-Sensation Zion Williamson (Duke University), auch einige deutsche Spieler hatten aber ihren Namen auf die sogenannte "Early Entry"-Liste gesetzt, um ihren Marktwert bei den NBA-Teams zu testen.

Herkenhoff, der gerade erst mit Vechta aus den BBL-Playoffs ausgeschieden ist, machte dabei von seinem Recht Gebrauch, den Namen wieder zurückzuziehen: "Das Feedback, was ich aus der NBA bekommen habe, möchte ich nutzen und weiter an mir arbeiten. Ich bin noch jung und habe keinen Druck, alles von heute auf morgen zu schaffen", wurde der deutsche U20-Nationalspieler in einer Pressemittelung seines Klubs zitiert.

Joshua Obiesie bleibt als einziger deutscher Spieler im Draft 2019

Obiesie hingegen beließ seinen Namen im Draft, wie seine Agentur assistency via Social Media verkündete. Der Flügelspieler in Diensten von s.oliver Würzburg wurde im Lauf der Saison zwischenzeitlich in der Top 60 beim Mock Draft von ESPN geführt und durfte unter anderem auch beim traditionellen Nike Hoop Summit vorspielen.

Obiesie hatte in der vergangenen Woche bei den Charlotte Hornets und den Atlanta Hawks vorgespielt, die jeweils über mehrere Picks im kommenden Draft verfügen.

Neben Obiesie und Herkenhoff hatten sich ursprünglich auch noch Jonas Mattisseck (ALBA Berlin), Louis Olinde (Brose Bamberg) und Filip Stanic (Mega Bemax) auf die Liste setzen lassen. Mattisseck und Olinde haben ihre Namen allerdings genau wie Herkenhoff zurückgezogen. Bei Stanic gibt es dazu noch keine Information.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung