Suche...
NBA

NBA-News: Kevin Durant verletzt sich gegen Houston Rockets und ist für Spiel 6 fraglich

Von SPOX
Kevin Durant verletzte sich im dritten Viertel gegen die Houston Rockets.

Kevin Durant hat sich in Spiel der Western Conference Semifinals an der Wade verletzt und musste in Spiel 5 gegen die Houston Rockets verletzt raus. Der Forward könnte nun im kommenden Spiel ausfallen, noch steht aber eine Untersuchung aus.

Der Vorfall ereignete sich im dritten Viertel, als Durant erst einen Jumper traf und dann beim Zurücklaufen plötzlich einen Schmerz in der Wade verspürte und zu humpeln begann. Die Warriors nahmen sofort eine Auszeit, um den zweifachen Finals-MVP vom Feld zu nehmen. Der wurde dann von den Medizinern in die Kabine begleitet und kehrte nicht mehr zurück.

Reggie Miller, der das Spiel für TNT kommentierte, befürchtete das Schlimmste und vermutete eine Verletzung an der Achillessehne, da die Situation der von Kobe Bryant ähnelte, als dieser sich die Achillessehne riss. Die Warriors gaben im vierten Viertel aber leichte Entwarung und gaben bekannt, dass sich Durant wohl nur eine Wadenzerrung zugezogen habe.

Kevin Durant fällt wohl für Spiel 6 in Houston aus

"Mir wurde versichert, dass er sich nur die Wade gezerrt hat. Die Achillessehne ist nicht betroffen", erklärte Warriors-Coach Steve Kerr auf der anschließenden Pressekonferenz. Durant weilte in der Zwischenzeit in der Kabine, konnte aber zumindest humpelnd laufen. "Morgen weiß ich mehr", sagte KD zu den wartenden Reportern.

Der Forward wird morgen noch einmal genauer untersucht und es ist fraglich, ob er mit nach Houston reisen wird. Kerr erklärte aber Tim Kawakami (The Athletic), dass es "unglaublich unwahrscheinlich" sei, dass Durant in Texas auflaufen könne.

Spiel 6 findet bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag um 3 Uhr (live auf DAZN) statt. Auch ohne Durant brachten die Warriors das Spiel über die Zeit und siegten mit 104:99, der Champion liegt in der Serie mit 3-2 vorne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung