Suche...

NBA: Der SPOX Re-Draft 1998 - So hätte Dirk Nowitzkis Draft eigentlich laufen sollen

 
Acht Spieler wurden beim NBA-Draft 1998 vor Dirk Nowitzki gedraftet, nur damit Milwaukee ihn anschließend doch noch tradete. 21 Jahre später würden diese Entscheidungen wohl allesamt anders aussehen. Wir ordnen den Jahrgang noch einmal neu!
© getty
Acht Spieler wurden beim NBA-Draft 1998 vor Dirk Nowitzki gedraftet, nur damit Milwaukee ihn anschließend doch noch tradete. 21 Jahre später würden diese Entscheidungen wohl allesamt anders aussehen. Wir ordnen den Jahrgang noch einmal neu!
15: Orlando Magic - Rasho Nesterovic (17) (Pick: Matt Harpring). Von den Timberwolves als zweiter erhoffter Twin-Tower neben Kevin Garnett gedraftet, konnte Rasho diese Erwartungen nie wirklich erfüllen. Wurde immerhin 2005 mit den Spurs Meister.
© getty
15: Orlando Magic - Rasho Nesterovic (17) (Pick: Matt Harpring). Von den Timberwolves als zweiter erhoffter Twin-Tower neben Kevin Garnett gedraftet, konnte Rasho diese Erwartungen nie wirklich erfüllen. Wurde immerhin 2005 mit den Spurs Meister.
14: Houston Rockets - Ruben Patterson (31) (Pick: Michael Dickerson). Galt nie als Trainerliebling und prügelte sich mitunter sogar mit seinen Mitspielern. Gerade in Portland zeigte der "Kobe-Stopper" aber sein Potenzial und legte 10,7 Punkte auf.
© getty
14: Houston Rockets - Ruben Patterson (31) (Pick: Michael Dickerson). Galt nie als Trainerliebling und prügelte sich mitunter sogar mit seinen Mitspielern. Gerade in Portland zeigte der "Kobe-Stopper" aber sein Potenzial und legte 10,7 Punkte auf.
13: Orlando Magic - Raef LaFrentz (3) (Pick: Keon Clark). War am College ein Superstar und auch seine Rookie-Saison startete vielversprechend (13,8 Punkte, 7,6 Rebounds). Steigern konnte er sich nicht mehr wirklich - an Nummer 13 aber ein solider Pick.
© getty
13: Orlando Magic - Raef LaFrentz (3) (Pick: Keon Clark). War am College ein Superstar und auch seine Rookie-Saison startete vielversprechend (13,8 Punkte, 7,6 Rebounds). Steigern konnte er sich nicht mehr wirklich - an Nummer 13 aber ein solider Pick.
12: Orlando Magic - Rafer Alston (39) (Pick: Michael Doleac). In der 2. Runde gedraftet, übertraf Alston die Erwartungen. Mit besserer Arbeitsmoral wäre wohl noch mehr drin gewesen, auch so gab er aber über 10 Jahre einen soliden Backup Point Guard.
© getty
12: Orlando Magic - Rafer Alston (39) (Pick: Michael Doleac). In der 2. Runde gedraftet, übertraf Alston die Erwartungen. Mit besserer Arbeitsmoral wäre wohl noch mehr drin gewesen, auch so gab er aber über 10 Jahre einen soliden Backup Point Guard.
11: Detroit Pistons - Ricky Davis (21) (Pick: Bonzi Wells). Als Wundertüte gedraftet, mauserte sich Davis zu einer athletischen Scoring-Option mit ein paar Eigenheiten (warf 2003 auf den eigenen Korb, um den letzten Rebound zum Triple-Double zu holen).
© getty
11: Detroit Pistons - Ricky Davis (21) (Pick: Bonzi Wells). Als Wundertüte gedraftet, mauserte sich Davis zu einer athletischen Scoring-Option mit ein paar Eigenheiten (warf 2003 auf den eigenen Korb, um den letzten Rebound zum Triple-Double zu holen).
10: Boston Celtics - Brad Miller (Undrafted) (Pick: Paul Pierce). Weil "The Truth" bei uns leider nicht so weit fällt, müssen sich die Kelten mit Miller zufrieden geben. Dieser wurde immerhin zum ersten ungedrafteten All-Star überhaupt (2003 und 2004).
© getty
10: Boston Celtics - Brad Miller (Undrafted) (Pick: Paul Pierce). Weil "The Truth" bei uns leider nicht so weit fällt, müssen sich die Kelten mit Miller zufrieden geben. Dieser wurde immerhin zum ersten ungedrafteten All-Star überhaupt (2003 und 2004).
9: Milwaukee Bucks - Larry Hughes (8) (Pick: Dirk Nowitzki). Was aus den Bucks wohl ohne den Nowitzki-Trade geworden wäre? Mit Hughes hätten sie immerhin ein Defensiv-Monster bekommen, das ohne sein Verletzungs-Pech noch viel mehr erreicht hätte.
© getty
9: Milwaukee Bucks - Larry Hughes (8) (Pick: Dirk Nowitzki). Was aus den Bucks wohl ohne den Nowitzki-Trade geworden wäre? Mit Hughes hätten sie immerhin ein Defensiv-Monster bekommen, das ohne sein Verletzungs-Pech noch viel mehr erreicht hätte.
8: Philadelphia 76ers - Jason Williams (7) (Pick: Larry Hughes). Auch wenn die Sixers mit Iverson schon einen spektakulären Guard hatten - "White Chocolate" hätte wohl noch mehr Highlight-Plays nach Philly gebracht. 2006 wurde er mit Miami Meister.
© getty
8: Philadelphia 76ers - Jason Williams (7) (Pick: Larry Hughes). Auch wenn die Sixers mit Iverson schon einen spektakulären Guard hatten - "White Chocolate" hätte wohl noch mehr Highlight-Plays nach Philly gebracht. 2006 wurde er mit Miami Meister.
7: Sacramento Kings - Al Harrington (25) (Pick: Jason Williams). Aus der Highschool kommend, fiel Harrington als Projekt bis auf 25. Den Pacers gelang damit ein echter Steal - 15 Saisons am Stück legte er zweistellige Zahlen auf, wurde aber nie All-Star.
© getty
7: Sacramento Kings - Al Harrington (25) (Pick: Jason Williams). Aus der Highschool kommend, fiel Harrington als Projekt bis auf 25. Den Pacers gelang damit ein echter Steal - 15 Saisons am Stück legte er zweistellige Zahlen auf, wurde aber nie All-Star.
6: Dallas Mavericks - Rashard Lewis (32) (Pick: Robert Traylor). Auch Lewis hätten die Mavs wohl für Nowitzki getradet. Dieser legte im Vergleich zu Traylor aber eine starke Karriere hin, wurde 2x All-Star und holte 2013 mit Miami den Titel.
© getty
6: Dallas Mavericks - Rashard Lewis (32) (Pick: Robert Traylor). Auch Lewis hätten die Mavs wohl für Nowitzki getradet. Dieser legte im Vergleich zu Traylor aber eine starke Karriere hin, wurde 2x All-Star und holte 2013 mit Miami den Titel.
5: Golden State Warriors - Mike Bibby (2) (Pick: Vince Carter). Nach drei soliden Saisons in Vancouver wurde Bibby 2001 nach Sacramento getradet. Dort bildete er mit Chris Webber eines der besten Duos der Liga, scheiterte aber immer knapp vor den Finals.
© getty
5: Golden State Warriors - Mike Bibby (2) (Pick: Vince Carter). Nach drei soliden Saisons in Vancouver wurde Bibby 2001 nach Sacramento getradet. Dort bildete er mit Chris Webber eines der besten Duos der Liga, scheiterte aber immer knapp vor den Finals.
4: Toronto Raptors - Antawn Jamison (4) (Pick: Antawn Jamison). Noch am Draftabend wurde Jamison für Carter zu den Warriors getradet. Auch bei Toronto hätte er aber wohl ähnlich starke Zahlen aufgelegt (Karriereschnitt: 18,5 Punkte, 7,2 Rebounds).
© getty
4: Toronto Raptors - Antawn Jamison (4) (Pick: Antawn Jamison). Noch am Draftabend wurde Jamison für Carter zu den Warriors getradet. Auch bei Toronto hätte er aber wohl ähnlich starke Zahlen aufgelegt (Karriereschnitt: 18,5 Punkte, 7,2 Rebounds).
3: Denver Nuggets - Vince Carter (5) (Pick: Raef LaFrentz). Nun geht's ans Eingemachte. Mit Carter hätte sich Denver nicht nur einen mehrfachen All-Star und Top-20 All-Time-Scorer in die Berge geholt, sondern auch den besten Ingame-Dunker aller Zeiten.
© getty
3: Denver Nuggets - Vince Carter (5) (Pick: Raef LaFrentz). Nun geht's ans Eingemachte. Mit Carter hätte sich Denver nicht nur einen mehrfachen All-Star und Top-20 All-Time-Scorer in die Berge geholt, sondern auch den besten Ingame-Dunker aller Zeiten.
2: Vancouver Grizzlies - Paul Pierce (10) (Pick: Mike Bibby). Ob die Grizzlies auch mit Pierce aus Vancouver hätten fortziehen müssen? So wurde er zu einer absoluten Legende in Boston, holte 2008 den Titel - und Memphis freut sich über ein NBA-Team.
© getty
2: Vancouver Grizzlies - Paul Pierce (10) (Pick: Mike Bibby). Ob die Grizzlies auch mit Pierce aus Vancouver hätten fortziehen müssen? So wurde er zu einer absoluten Legende in Boston, holte 2008 den Titel - und Memphis freut sich über ein NBA-Team.
1: Los Angeles Clippers - Dirk Nowitzki (9) (Pick: Michael Olowokandi). Kaum vorstellbar, dass Dirk die Trophäe im Clippers-Jersey in die Höhe stemmt. Zutrauen würden wir es ihm - auch wenn L.A. in einer noch übleren Situation als die Mavs steckte.
© getty
1: Los Angeles Clippers - Dirk Nowitzki (9) (Pick: Michael Olowokandi). Kaum vorstellbar, dass Dirk die Trophäe im Clippers-Jersey in die Höhe stemmt. Zutrauen würden wir es ihm - auch wenn L.A. in einer noch übleren Situation als die Mavs steckte.
1 / 1
Werbung
Werbung