Suche...
NBA

G-League: Isaiah Hartenstein überzeugt beim Sieg gegen die Lakers

Von SPOX
Isaiah Hartenstein hat mit den Rio Grande Valley Vipers einen starken Blowout-Sieg.

Die Rio Grande Valley Vipers haben in der G-League die South Bay Lakers mit 127:85 aus der Halle geschossen. Isaiah Hartenstein lieferte dabei wieder mal eine gute Leistung ab, während Isaac Bonga und Moritz Wagner nicht zur Verfügung standen.

Die beiden Deutschen im Dienste der Lakers standen im Kader des NBA-Teams, dem ein starker Comeback-Sieg gegen die Dallas Mavericks gelang. Bonga und Wagner kamen dabei jedoch nicht zum Einsatz.

Ohne die beiden Draft-Picks aus dem vergangenen Jahr hatten die South Bay Lakers gegen Rio Grande nicht den Hauch einer Chance. Schon von der ersten Minute an war klar, in welche Richtung sich diese Partie entwickeln würde.

Die Valley Vipers starteten mit einem 8:0-Lauf in die Partie, am Ende des ersten Viertels lagen die Hausherren mit 30:9 (!) in Front. Damit war die Partie bereits relativ früh entschieden, die Lakers konnten sich trotz guter Leistungen von Scott Machado (18) und Johnathan Williams (16) nicht mehr zurückkämpfen.

Das lag unter anderem auch an Hartenstein, der mit 14 Punkten, 9 Brettern sowie 6 Assists erneut eine starke Leistung aufs Parkett zauberte. Der Big Man versenkte dabei 4 von 6 aus dem Feld und 6 seiner 7 Freiwürfe. Zudem hatte Hartenstein ein Plus/Minus-Wert von +24 vorzuweisen.

Ebenfalls starke Auftritte lieferten Michael Frazier (20 Punkte, 8 Rebounds), Bruno Caboclo (18) oder Gary Payton II (17) ab. Die Valley Vipers stehen nun mit einer Bilanz von 14 Siegen zu 9 Niederlagen auf dem vierten Rang der Western Conference, gegen die Lakers gelang bereits der fünfte Sieg in Serie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung