Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
LeBron James geht in seine siebten Finals in Serie. Da stellt sich die Frage - was war in der Liga los, als zuletzt Finals ohne den King stattfanden? Hier kommt die Übersicht
© getty
Chris Kaman war All-Star und kein Vollzeit Geisterbahn-Gespenst...und jepp, der Typ da rechts ist Baron Davis
© getty
Dwight Howard war der beste Center der Liga und führte die Magic in die Finals - wobei er in den East Finals LeBron ausgeschaltet hatte
© getty
Die Charlotte Hornets hießen noch Bobcats und ihr Topscorer war Stephen Jackson
© getty
Tyreke Evans war Rookie des Jahres und die Kings noch keine Chaos-Franchise
© getty
Gilbert Arenas nannte einen 111-Millionen-Dollar-Vertrag sein Eigen und investierte in entsprechende Hardware
© getty
Brandon Jennings legte in einem Spiel 55 Punkte auf
© getty
Dirk Nowitzki war noch ohne Ring und hieß Dirk Nowinski
© getty
Die Brooklyn Nets spielten noch in New Jersey...und besaßen ihre Draft-Picks
© getty
Aaron Brooks wurde MIP (und ja, Danilo Gallinari spielte in New York)
© getty
Brandon Roy war noch kein Invalide
© getty
Monta Ellis führte die Liga in Minuten an und war Topscorer der Warriors
© getty
Kevin Durant, Russell Westbrook, James Harden und Serge Ibaka spielten in einem Team
© getty
Jermaine O'Neal war der am drittbesten bezahlte Spieler der Liga
© getty
LeBron James spielte noch gerne mit Delonte West zusammen
Diashows

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com