Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
1996: Ein legendärer Jahrgang. Kobe, Marbury, Allen und sogar Nash wollten allesamt richtig böse gucken. Es gelang ihnen fast!
© getty
2002: Amar'e Stoudemire ging an 9. Stelle zu den Suns. Was der Gesichtsausdruck bedeutet, weiß wohl nur er
© getty
2003: An 3. Stelle ging Carmelo Anthony nach Denver. Damals schien ihn das noch nicht zu stören
© getty
Direkt nach ihm war Chris Bosh an der Reihe. Auf diesem Bild ist er a) müde, b) hungrig, c) muss auf die Toilette oder d) alle drei zusammen
© getty
Der an 5. Stelle gepickte Dwyane Wade versprühte da schon etwas mehr Enthusiasmus - und bekam seinen Babyspeck offenbar erst später
© getty
2004: An 1. Stelle ging Dwight Howard mitsamt seiner Zahnspange an die Orlando Magic
© getty
An 7. Stelle ging Luol Deng nach Chicago und zeigte dabei all seine Zähne
© getty
2005: An 3. Stelle wurde Deron Williams ausgewählt und passte sich in Sachen Spaßfaktor direkt seiner neuen Heimat Salt Lake City an
© getty
David Lee ging an 30. Stelle nach New York und probierte sich direkt mal als Broadway-Model
© getty
2006: An 2. Stelle ging LaMarcus Aldridge nach Portland. So glücklich sah er seitdem nie wieder aus
© getty
Memphis pickte in Rudy Gay (#8) und Kyle Lowry (#24) zwei künftige All-Stars. Wobei es bei Lowry einige Trades und Diäten benötigte...
© getty
Rajon Rondo (#21, Boston) schaute derweil schon als Rookie ziemlich unbeeindruckt drein
© getty
2007: No.2-Pick Kevin Durant war im Endeffekt ganz klar der Hauptpreis. Seattle- und OKC-Fans müssen nun ganz stark sein
© getty
Der an 9. Stelle gepickte Joakim Noah übte sich in Chicago schon früh als großer Denker
© getty
2008: Die Pose verwirrt, aber No.1-Pick Derrick Rose war früher mal ein etwas fröhlicherer Typ
© getty
Auch No.4-Pick Russell Westbrook lächelt mittlerweile eigentlich nur noch einmal im Quartal
© getty
No.10-Pick Brook Lopez hat sich dagegen in all den Jahren kaum verändert
© getty
Das kann man über No.17-Pick Roy Hibbert (Indiana) nicht wirklich sagen. Ob er sein Knie heute noch so anwinkeln kann?
© getty
2009: No.1-Pick Blake Griffin (Clippers) führte mit dem Ball etwas Fragwürdiges im Schilde...
© getty
No.3-Pick James Harden (Thunder) so: 'Wenn ich groß bin, habe ich einen Super-Bart'
© getty
Steve Kerr sagte kürzlich, No.7-Pick Steph Curry sähe aus wie ein 11-Jähriger. Als Rookie war er dann wohl gerade sechs Jahre alt
© getty
Dagegen wirkte Torontos No.9-Pick DeMar DeRozan schon richtiggehend erwachsen
© getty
2010: Bei No.1-Pick John Wall war ein herkömmliches Bild offensichtlich nicht genug
© getty
DeMarcus Cousins (#5) ahnte dagegen offenbar schon, dass er es bei den Kings nicht leicht haben würde
© getty
No.10-Pick Paul George (Pacers) stieß mit Ball einen Kampfschrei aus. Oder war das nur ein Gähnen?
© getty
2012: Anthony Davis schaute grimmig drein, dabei zogen ihn die Pelicans an 1
© getty
Damian Lillard (#6, Blazers) war dagegen schon immer ein Energiebündel
© getty
Pistons-Pick Andre Drummond (#9) blieb sich derweil treu und sieht bis heute exakt gleich aus
© getty
Draymond Green (#35 zu den Warriors) erstellte derweil schon früh eine Hitlist: 'Du wirst getreten. DU wirst getreten. IHR ALLE werdet getreten!'
Diashow

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com