Suche...
NBA

Stevens coacht East All Stars

Von SPOX
Brad Stevens steht mit seinen Boston Celtics auf Platz zwei der Eastern Conference

In diesem Jahr wird Brad Stevens die Ehre zuteil, die All-Stars des Ostens zu betreuen. Bis zuletzt kämpften die Boston Celtics und Toronto Raptors um den zweiten Rang in der Eastern Conference, der Stevens den Job ermöglicht.

Es war ein harter Zweikampf, doch nun ist es entschieden. Die Celtics hatten zur Deadline am 5. Februar den zweiten Rang im Osten inne. Damit steht fest, dass Brad Stevens die All-Stars der Eastern Conference betreuen wird.

Tyrone Lue, der Coach der Cleveland Cavaliers, kommt nicht infrage, da er schon beim Show-Event im vergangenen Jahr das Ost-Team um LeBron James und Co. von der Seitenlinie dirigierte.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Brad Stevens schaffte in seinen drei Saisons als Head Coach der Celtics zwei Mal den Einzug in die Playoffs. Er ist der insgesamt siebte Trainer der Franchise, dem die Ehre zuteilwird, das All-Star-Team zu coachen und der erste seit Doc Rivers 2011.

Das All-Star Weekend findet vom 17. Bis 19. Februar in New Orleans statt. Neben dem Aufeinandertreffen der Stars beider Conferences stehen u.a. noch die Rising Stars Challenge, der Dunk Contest, die Skills Challenge und der Dreier-Contest auf dem Programm.

Die Boston Celtics in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung