Suche...

NBA: Kyle Korver offiziell bei den Cleveland Cavaliers

LeBron über Korver: "Weiterer Raketenwerfer"

Von SPOX
Sonntag, 08.01.2017 | 09:39 Uhr
Kyle Korver und LeBron James kannten sich bisher nur als Gegenspieler
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans

Die Cleveland Cavaliers haben am Samstag Vollzug gemeldet: Kyle Korver kam per Trade von den Atlanta Hawks. Cavs-GM David Griffin zeigte sich im Anschluss begeistert, ebenso wie LeBron James.

"Wir sind sehr froh darüber, einen Spieler und eine Person von seinem Kaliber in unserer Cavs-Familie willkommen zu heißen", sagte Griffin in einem Statement. "Er gehört zu den besten und dynamischsten Dreierschützen der Geschichte, ist selbstlos und extrem teamdienlich. Kyle bringt alle Elemente der Cavs-DNA mit, die wir auf und neben dem Platz haben wollen."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch LeBron James freute sich über die Verpflichtung: "Wir gewinnen einen weiteren dynamischen Spieler hinzu. Ein großartiger Scharfschütze und außerdem ein guter Typ. Ein absoluter Profi, wie man über seine ganze Karriere sehen konnte. Er hat immer auf einem hohen Level gespielt und will noch einen Titel gewinnen. Und er bringt uns einen weiteren Raketenwerfer."

LeBron betonte am Freitag allerdings auch erneut, dass die Cavs seiner Meinung nach unbedingt noch einen weiteren Point Guard brauchen. Zwar kehrte Kyrie Irving nach überstandener Verletzung zurück, dennoch klafft nach dem Abgang von Matthew Dellavedova im Sommer eine Lücke auf der Eins. Doch auch in diesem Aspekt könnte der Korver-Trade helfen.

5 Fragen zu Korver: Domino Nummer eins

Denn im Trade waren nicht nur, wie vorher berichtet, Mike Dunleavy und ein geschützter 2019er Erstrundenpick involviert: Cleveland schickte zudem auch noch Mo Williams nach Atlanta. Dadurch wird ein Kaderplatz frei, der wohl für einen neuen Einser reserviert ist - angeblich sind unter anderem Jarrett Jack und Mario Chalmers im Gespräch. Williams, der inoffiziell bereits zurückgetreten ist, wird auch bei den Hawks keine Rolle mehr spielen.

Die Cavaliers im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung