Investorengruppe übernimmt

Hawks bekommen neuen Besitzer

Von SPOX
Donnerstag, 23.04.2015 | 11:15 Uhr
Die Atlanta Hawks spielen in der ersten Playoff-Runde derzeit gegen die Brooklyn Nets
© getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die Zeit des Wartens hat ein Ende. Die Atlanta Hawks haben mit einer Investorengruppe Einigkeit erzielt, die Franchise um Dennis Schröder zu übernehmen. Sobald eine letzte, kleine Hürde genommen ist, ist damit auch ein Ex-Spieler Miteigentümer der Hawks.

Am Mittwoch wurde es offizielle. Während der ersten Halbzeit ihres zweiten Erstrundenspiels gegen Brooklyn gaben die Hawks bekannt, dass mit einer Investorengruppe um den Milliardär Antony Ressler und Ex-Piston Grant Hill Einigung über die Übernahme der Franchise erzielt wurde. Über den Preis wurde nichts bekannt, ESPN spricht jedoch von rund 850 Millionen Dollar.

Alle Playoff-Matchups im Überblick!

Bereits im September hatte der ehemalige Co-Besitzer Bruce Levenson erklärt, seine Anteile an der Franchise verkaufen zu wollen, nachdem eine E-Mail, die er 2012 verfasst hatte, an die Öffentlichkeit gelangt war. Dort hatte sich Levenson über die ethnische Zusammensetzung der Fans der Hawks ausgelassen.

Eine letzte Hürde

Endgültig wird der Verkauf zwar erst, sobald drei Viertel der übrigen 29 Teambesitzer dem Deal zustimmen, da Ressler aber bereits Anteile an den Milwaukee Brewers (MLB) besitzt und sich zudem einst um den Kauf der Clippers bemühte, gilt das als Formalie. Der designierte Neu-Besitzer ist jedenfalls zufrieden.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

"Wir sind geehrt und glücklich, als neue Verwalter der Hawks ausgewählt worden zu sein", erklärte Ressler in einem Statement. "Wir respektieren aber den Zustimmungsprozess der NBA und können deshalb nicht mehr sagen, als dass wir unglaublich glücklich mit dem Erfolg der Hawks sind und ihnen viel Glück in den Playoffs wünschen."

Der Kader der Atlanta Hawks im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung