Suche...
NBA

Schock! Wieder Meniskusriss bei Rose

Von SPOX
Derrick Rose war nach einer schweren Knieverletzung erst zu Saisonbeginn zurückgekehrt
© getty

Hiobsbotschaft für die Chicago Bulls und ihren verletzungsgeplagten Point Guard: Derrick Rose hat sich erneut den Meniskus im rechten Knie gerissen. Der Playmaker muss nun operiert werden.

Am Dienstag klagte Derrick Rose über Schmerzen im rechten Knie und unterzog sich daraufhin einer Kernspinuntersuchung, die den Riss des medialen Meniskus im rechten Knie bestätigte. Erst nach der nun anstehenden OP soll laut offiziellem Statement der Bulls der Zeitplan für eine Rückkehr festgelegt werden.

Offenbar wird die Verletzung aber als weniger schwer eingeschätzt als jene, die sich Rose im November 2013 im selben Knie zugezogen hatte. Damals entschieden sich Playmaker und Team, den Meniskus flicken zu lassen, anstatt die verletzte Stelle herauszuschneiden, um Rose' Karriere zu verlängern. Noch ist jedoch nicht sicher, welches Verfahren der Point Guard diesmal wählen wird. Auch davon wird die Ausfalldauer abhängen.

Es ist bereits Rose' dritte schwere Knieverletzung binnen drei Jahren. Im April 2012 riss er sich das Kreuzband, im November 2013 den Mensikus im rechten Knie. Rose war erst zu dieser Saison zurückgekehrt und hatte in 46 Spielen durchschnittlich 18,4 Punkte sowie 5 Assists und 3,1 Rebounds aufgelegt.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung