News und Gerüchte

Medien: Gay verlängert bei den Kings

Von SPOX
Sonntag, 16.11.2014 | 21:23 Uhr
Rudy Gay (M.) wechselte im Laufe der vergangenen Saison zu den Sacramento Kings
© getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Angeblich sind sich Rudy Gay und die Sacramento Kings über eine Vertragsverlängerung des Forwards einig geworden. Orlandos Aaron Gordon fällt lange aus.

Einigung zwischen Gay und Kings: Seit seinem Wechsel zu den Sacramento Kings spielt Rudy Gay effektiven Basketball. In dieser Spielzeit legt der Forward im Schnitt 22,5 Punkte, 6,8 Rebounds und 3,5 Assists auf. Gay scheint sich also durchaus wohlzufühlen in der kalifornischen Hauptstadt und die Kings gleichzeitig mehr als zufrieden mit ihrem Weltmeister zu sein.

Grund genug, über eine Verlängerung von Gays am Saisonende auslaufenden Vertrag zu sprechen - und sie am Ende auch zu finalisieren. Wie Adrian Wojnarowski von "Yahoo Sports" berichtet, haben sich Franchise und Spieler auf einen neuen Dreijahresvertrag über 40 Millionen Dollar geeinigt. Die Kings waren bereits während der letzten Monate an einer Verlängerung interessiert gewesen, nun haben sie offenbar auch Gay davon überzeugt, auf die Free Agency im kommenden Sommer zu verzichten.

Gordon fällt lange aus: Der nächste Top-Rookie muss lange pausieren. Nachdem sich Julius Randle beim NBA-Debüt das Bein brach und Marcus Smart den Boston Celtics mit einer Knöchelverletzung für einige Wochen nicht zur Verfügung steht, hat sich Aaron Gordon nun den Fuß gebrochen. Passiert das Ganze beim Spiel der Magic gegen die Washington Wizards.

Wie lange Gordon exakt ausfallen wird, gaben Orlando noch nicht bekannt. Der Rookie soll nach Rückkehr der Magic von ihrem Roadtrip am Montag noch einmal genauer untersucht werden. Auch eine OP wurde noch nicht ausgeschlossen.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung