Suche...

Offiziell! Ex-Mav Terry zu den Rockets

Von SPOX
Donnerstag, 18.09.2014 | 09:33 Uhr
2011 gewann Jason Terry mit den Dallas Mavericks die Meisterschaft
© getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die Houston Rockets holen Jason Terry via Trade von den Sacramento Kings nach Texas. J.J. Hickson wird von der Liga gesperrt. Ryan Hollins hat sich offenbar für Sacramento entschieden.

Terry zu den Rockets: Jason Terry hat ein neues Zuhause gefunden. Und dann auch noch in Texas, wo er einst die Meisterschaft gewann. Allerdings kehrt der "Jet" nicht zu den Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki zurück, Terry wechselt nach Houston. Wie die Rockets am Mittwoch bekannt gaben, hat man sich mit den Sacramento Kings auf eine Deal geeinigt, der den Sixth Man of the Year der Jahre 2009 und 2011 plus zwei Second-Round Picks nach Texas bringt.

Im Gegenzug erhalten die Kings eine Trade Exception sowie Alonzo Gee und Scotty Hopson. Beide waren erst im Juli im Zuge des Drei-Team-Deals, der den Rockets Trevor Ariza bescherte, nach Houston gewechselt. Terry selbst hatte nach seinem Wechsel von den Brooklyn Nets aufgrund einer Knieverletzung kein einziges Spiel für die Kings bestritten.

Hickson gesperrt: Eigentlich wollte J.J. Hickson nach seinem Kreuzbandriss Ende März bis zum Saisonstart zurück sein. Nun verzögert sich das Comeback jedoch ein wenig. Wie die NBA am Mittwoch bekanntgab, wird der Forward der Denver Nuggets wegen eines Verstoßes gegen das Antidrogen-Programm der Liga für fünf Spiele gesperrt und während dieser Zeit kein Gehalt erhalten. Die Sperre tritt mit der ersten Partie der Regular Season in Kraft.

Hollins zu den Kings? Ryan Hollins konnte sich sein neues Team im Grunde aussuchen. Angeblich waren die Los Angeles Lakers, Miami Heat, Chicago Bulls und San Antonio Spurs am ehemaligen Clippers-Center interessiert. Nun hat sich Hollins offenbar entschieden, allerdings für Sacramento. Wie "ESPNLosAngeles" berichtet, unterschreibt der Center für ein Jahr bei den Kings. Ausschlaggebend war angeblich, dass Sacramento Hollins seine rund 1,3 Millionen Dollar Gehalt vollständig garantiert.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung